Frage von maconame, 104

genießen es manche männer, die Frauen zu demuetigen und zu verletzten?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 26

Hallo!

Sicherlich gibt es solche Sadisten, ich kannte selbst einen solchen Mann, der allerdings dieses Jahr starb. Er wurde 76 Jahre alt. 

Es gibt aber auch Frauen, die es genießen, Männer zu demütigen oder zu verletzen. Eine solche Frau kenne ich leider auch, zum Glück sehe ich sie sehr selten. Sie genießt es z.B. ihren Mann ständig öffentlich zu demütigen.

Ich sage immer: Sowas ist sehr schlimm, aber man muss die individuelle Vorgeschichte kennen die so eine Haltung bewirkt. Bei dem Mann, der Frauen demütigte und vorführte weiß ich, dass er in seiner ersten Ehe jahrelang von seiner Frau betrogen wurde & seitdem, weil er so tief verletzt war jede Gelegenheit nutzte um Frauen zu demütigen.

Man muss das immer differenziert sehen. Dann hat man eine Erklärung - aber keine Entschuldigung.

Antwort
von Malavatica, 43

Davon kannst du ausgehen. 

Typen, die es von zu Hause aus nicht anders kennen, dass Frauen eben nicht respektiert werden. 

Manche bringen ihre Freundin dann dazu bestimmte sexuelle Praktiken zu machen, um vor den Kumpels damit anzugeben. 

Krank eigentlich, es gibt viele Formen der Demütigung. 

Kommentar von Wippich ,

Das kann man aber nicht nur auf Männer beziehen.

Antwort
von SaarGirl, 43

Ich würde generell sagen, dass es Menschen gibt, die es genießen, andere Menschen zu verletzen und zu demütigen. Das findet man dann auch oft in Beziehungen, verbunden mit Kontrolle ausüben.

Es gibt diesen Menschen ein Gefühl der Stärke, und Überlegenheit. Es sind oft Menschen die wenig Selbstbewusstsein haben, und wenig Erfolg in anderen Lebensbereichen, wie zum Beispiel dem Beruf.

Armselige Menschen, die sich besser fühlen, wenn sie andere schlecht machen, und/oder dominieren können.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 16

Natürlich gibt es bei beiderlei Geschlechtern auch Menschen welche sich am Leid des anderen ergötzen können, eine ausgesprochene Domäne der Männer ist das meines Erachtens aber keineswegs. Die große Mehrzahl der Männer und Frauen welche sich in dieser Hinsicht unrühmlich hervortun sprich welche den jeweils anderen wie auch immer verletzen, die tun das allerdings auch zu einem wie ich meine beträchtlichen Teil nicht unbedingt mit einem festen Vorsatz. Es kann auch sein, das es ihrer ganz normalen Art entspricht, wie sie sich aufführen und dabei eben auch nicht registrieren, das sie den anderen damit verletzen.


Antwort
von Khaliza92, 26

Ja, die gibt es. Gibt aber auch gute. Halt dich an die:)

Antwort
von Mich32ny, 31

Sadisten  mögen es mit Sicherheit. 

Antwort
von LoparkaLisa, 39

vielleicht würden es manche Genuß nennen, ich glaube aber, dass in jedem ein verletztbares Kind steckt, egal wie böse er ist. heißt natürlich nicht ,dass man straffrei davonkommen, oder als unschuldig betrachtet werden soll. Kann mir nur nicht vorstellen, dass jemand ernsthaft "schöne" Gefühle dabei empfindet - welche auch aus der Sicht eines dritten, friedlichen Menschen "schön" wären.

Kommentar von maconame ,

Und Warum geniessen sie es ? 

Kommentar von LoparkaLisa ,

Vielleicht weil es ihnen ein Gefühl der Stärke, sicherheit gibt. Weil sie denken, dass sie so kontrolle bewahren. ...weil sie es vielleicht nicht anders kennen. Weil sie in irgendweiler weise "gestört" sind . 

Antwort
von insalata2, 3

Oh ja, sie sonnen sich in ihrer "Macht." Meist sind es armselige Typen, die Schwächere ausnutzen und drangsalieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten