Frage von LeoCookie, 42

Genervte Phase, ist das normal?

Ich (w13) bin seit paar Tagen nur noch genervt. Eig. Ganz normal in der Pupertät, aber es bezieht sich nicht nur suf meine Eltern oder bestimmte Freunde, sondern auf alles und jeden. Jeder nervt mich, egal mit was. Meine Super liebenswerte bff, die immer ihr bestes für mich gibt, regt mich plötzlich mit ihrer zuneigung auf, und genauso bin ich auch von allen anderen genervt. Außerdem bin ich extrem schlapp und desinteressiert. Ich schätze mal, das ist nur eine Phase, aber ich frag mich nur, woher das so plötzlich kommt? Und was kann ich selbst tun, um das schneller zu beenden? Ich will nicht noch 10 tagw warten, ich will kontrolle über meine Launen, so wie jeder andere auch...wie kann ich wieder gute laune bekommen und nicht so empfindlich sein, Habt ihr Tipps ? :( LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zimtmoni, 10

Hey Du,

es könnte tatsächlich mit Deinem Hormonhaushalt zusammenhängen. Ich denke, Du solltest Dein Umfeld "vorwarnen" dass es Dir zur Zeit so chaotisch geht. Und für Dich selbst Möglichkeiten suchen Dich a) auszupowern (was Du auch immer gerne tust - Sport, Tanzen, Joggen, Radfahren, Schwimmen...) und b) zu entspannen (z.B. Lesen, spazieren gehen, Musik hören, Baden, schlafen...) .

Sei nicht so hart zu Dir selbst - Du darfst auch mal schlechte Laune haben, Du darfst auch mal reizbar sein, Du darfst auch mal empfindlich sein! Wenn Du das selbst zugestehst und Dich nicht so vehement dagegen wehrst, ist es vielleicht umso leichter zu ertragen und umso schneller hast Du es wieder im Griff!

Alles Gute für Dich!

Gruß Zimtmoni

Kommentar von LeoCookie ,

Danke für die Tipps, werd's ausprobieren :) 

Antwort
von Affen28, 11

Wie gesagt, dass ist eine Phase hatte ich auch mal. Bei mir hat regelmäßig Sport geholfen. Probier es doch mal aus. Viel Glück

Kommentar von LeoCookie ,

Danke :))

Antwort
von Emir94, 12

hey,

es sollte nur eine phase sein, das geht wieder vorbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community