Frage von BeGa1, 32

Genervt durch Alltag - auf Personen übertragen?

Kurze Info zur Frage; Mir geht es oft so, dass ich im Alltag durch Kleinigkeiten genervt bin. Oft reichen einzelne Geräusche oder Verhaltensweisen durch Menschen, die ich als unnötig empfinde und sofort werde ich gereizt.

Das ist noch recht einfach zu verhindern, indem ich Kopfhörer aufhabe, sobald ich nach draußen gehe. Jedoch ist das eben nicht immer möglich. Gerade in Beziehungen, wo man logischerweise mit dem Partner reden möchte, bekommt man das Verhalten und Geräusche von Außen mit und ist genervt. Ich versuche das dann so gut wie möglich zurückzuhalten, doch wie so oft bekommt das der Partner mit, da man eben ruhiger wird und versucht, nicht noch genervter zu werden. Oft kam es dann zu Missverständnissen und Konflikten zwischen meinem Partner und mir, obwohl ich eben genau das verhindern wollte.

Kennt jemand, dass man so schnell durch doch recht kleine Sachen genervt ist und hat eventuell Tipps? Ich vermeide es so schon, Kontakt zu Menschen zu haben die ich nicht kenne, da ich genau weiß, wie ich reagiere. Ich möchte die Genervtheit nicht an meinem Partner auslassen, da Sie absolut nichts dafür kann. Doch kommt meine Zurückhaltung dann ebenfalls negativ an.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kleinknarf, 20

Wenn ich deine Frage recht interpretiere bist du vor allen Dingen von Geräuschen genervt. Dann würde ich dir empfehlen deinen Hausarzt aufzusuchen und dich hinsichtlich Misoponie untersuchen zu lassen.

Eine "schnelle" Lösung wird es da wohl nicht geben, aber hoffentlich eine langanhaltende.

Kommentar von BeGa1 ,

Ist schon mal ein guter Ansatz. Vielen Dank. :)

Kommentar von kleinknarf ,

nzd, aber ich sehe gerade ich hatte einen Tippfehler: heisst Misophonie.

Antwort
von meinerede, 15

Solange das nur morgens ist, kann man´s als "Morgenmuffel" abtun und Dich einfach nicht ansprechen! Ist das aber immer so, sag´ich Dir:Wenn Du so weitermachst, wirst Du sehr bald sehr einsam sein! Aber wie heißt´s so schön: Einsicht ist der erste Weg zur Besserung!

Kommentar von BeGa1 ,

Was hat das mit "weiter machen" zutun? Ich rege mich ja nicht absichtlich auf oder erfreue mich an meiner Genervtheit.
Ich sehe das Problem und auch die Ursachen. Was ich nicht sehe ist der Umgang mit den, leider nicht zu behebenden, Gründen für mein genervt sein.

Kommentar von meinerede ,

Ich hab´doch geschrieben " Einsicht ist...Geh´zum Psychofritzen, der findet die Gründe ´raus!

Antwort
von SmithyK, 16

Das ist nicht normal,  geh mal zum Psychologen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten