Frage von darkacounder, 186

Gender Pro und Contra?

Ich schreibe demnächst eine Schularbeit über das Thema Gendern. Dazu bräuche ich Argumente für und gegen das Gendern. So viel wie möglich :)!
Schon mal danke an alle im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichmohle, 121

Die Fragestellung selbst ist bereits ideologisch. In der Natur gibt es biologisch zwei Geschlechter, die evolutionär sehr verschiedene Rollen spielen und daher in ihren Strategien und Eigenschaften deutlich verschieden sind. "Gender" als "soziales" Geschlecht ist eine Erfindung einer radikalen Ideologie, die seit einer Generation versucht, in einer radikalen Kulturrevolution die Menschheit an ihre ideologischen Vorstellungen anzpassen.

Möglich ist das, weil zu den Geschlechtsunterschieden ein besonderer Kavaliersinstinkt gehört, der Männer Frauen helfen läßt, und auch Feministinnen, auch wenn ihre Forderungen absurd oder ungerecht sind. Wir sehen Frauen als schützenswert, Männer aber negativ oder bedrohlich. Das ist evolutionäres Erbe, das vom Feminismus mißbraucht wurde. Als Ergebnis wurde feministische und Gender- Ideologie rasch zur Staatsdoktrin erhoben, in Gesetz, Verfassung und international vorgeschrieben. Man begann, Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab Kita, Kindergarten und Schule nicht nur mit feministischer Ideologie zu füttern, sondern auch nach Gender-Prinzipien zu manipulieren, umzuerziehen.

Daher ist das Thema nur rhetorisch. Das Ergebnis ist staatlich festgeschrieben. Um zu verstehen, was mit dir und anderen Jugendlichen seit der Kindheit getrieben wird, lies die Buchreihe "Die beiden Geschlechter" von Jan Deichmohle. (teils Amazon, teils Buchhandel) Diese erklärt in Einzelheiten, was an den Annahmen von Gender und Feminismus falsch ist, mit welchen Methoden wir manipuliert werden, und was für Folgen das hat. Diese Buchreihe ist wichtig für dich und dein Leben, damit du weißt, was mit dir gemacht wird. So in etwas, wie Leute, die in der Dystopia "1984" leben, genau Orwells Buch "1984" lesen sollten, um zu verstehen, was mit ihnen geschieht.

Für den Unterricht solltest du die Buchreihe lieber nicht verwenden. Denn die HüterInnen staatlichen Auftrags zur Umerziehung aller Menschen im Sinne von Gender und Feminismus werden die Hände vor den Kopf schlagen angesichts solcher für sie "ketzerischen" Bücher, die sie nach Kräften diffamieren und lächerlich zu machen versuchen werden. Mit dieser Buchreihe erhältst du eher keine gute Note. Doch dir könnten die Augen geöffnet werden. Dir wird es gut tun zu wissen, was mit uns gemacht wird.

Wir sind Versuchskaninchen in den Händen von "Weltverbesserern" einer radikalen Kulturrevolution.

Den Büchern kannst du auch entnehmen, daß auch kulturelle Unterschiede keineswegs beliebig sind, sondern eine wichtige Bedeutung haben.

Männliche und weibliche Feministinnen wie OhneRelevanz können das nicht erkennen, denn sie sind in ihrem eigenen geschlossenen Weltbild gefangen.

Antwort
von OhneRelevanz, 109

Gender bezeichnet nur das soziale Geschlecht und bezieht sich damit i.d.R. auf die sog. "Rollenverteilgung" von Männern bzw. Frauen in einer Gesellschaft. Das soziale Geschlecht ist aber keineswegs biologisch vorherbestimmt, sondern ist nachgewiesenermaßen abänderbar. Diese Tatsache anzuerkennen könnte dazu führen, dass sich Männer wie Frauen aus festgefahrenen Rollenbildern befreien und selbst verwirklichen können. Dies würde sicherlich eine ausgeprägtere Lebensfreude der Menschen ermöglichen, da sie ihr eigentlich "Ich" nicht hinter einer Rolle verstecken müssen, sondern stattdessen sein können, wie sie wollen.

Jeder kann eben sein wie er oder sie will, ohne dass er oder sie deswegen als (zu) feminin oder maskulin beschrieben wird. Das entspricht auch der liberalen Vorstellung einer Demokratie.

Antwort
von Indivia, 97

+ der Mensch selber fühlt sich wohler

-viel Arbeit ( zb Logopädie für Stimmtraining)

- evtl Mobbing

- psychologisches Gutachten oder teure Kosten

Antwort
von saniiis, 98

Denk doch selber nach.... bzw searche im internet, steht ja voll viel von dem zeug oben

Kommentar von darkacounder ,

Hab im internet schwierigkeiten etwas zu finden, ich geh doch nicht als erste auf gutefragen.net , dad ist nur die notlösung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community