Frage von Wustenluchs, 85

Genauigkeit bei Multimeter?

Hallo zusammen

In den Datenblättern von Multimetern finde ich immer folgende Angabe:

±(x% +y)

z.B.

DC±(2%+3)

AC±(2.5%+5)

Das Multimeter ist auf 20A spezifiziert.

Merci für eine baldige Antwort

Wüstenluchs

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von atoemlein, 48

Die Angaben von 'Halswirbelstrom' stimmen nicht.
Die %-Angabe bezieht sich nur bei Analog-Multimetern auf den Messbereichs-Endwert.

Die Frage bezieht sich auf digitale Mutlimeter. Hier gilt:

X % des angezeigten Werts, zusätzlich:+/- Y Einheiten der hintersten Stelle.

Man muss also auch noch die Stellenzahl der Anzeige kennen.

Dein Beispiel (DC: ± (2%+3) , Annahme: 4-stelliges Display):

Messbereich 20A.
Angezeiger 10.00A.
2% von 10A = 0.20A absoluter Fehler, zusätzlich:
+/- 3 Stellen (nicht nur +) der hintersten Stelle:
Also zusätzlich +/- 0.03A.
Totaler Absoluter Fehler also im schlimmsten Fall +/- 0.23A.
Der wahre Wert bei Anzeige 10.00 liegt also zwischen 9.77 und 10.23A.


Der Vollständigkeit halber noch der relative Fehler für dieses Beispiel:
Bei 10.00A  Anzeige: Fehler = 0.23A / 10 A = 0.023 =  2,3%
Der relative Fehler ist umso grösser, je kleiner der Messwert ist!
Deshalb immer den kleinstmöglichen Messbereich wählen.

Kommentar von Wustenluchs ,

Merci für deine fachmännische Antwort.

Dein letzter Tipp entfällt bei mir, da ich mir eines mit Autorange zutun will. Hier stellt sich das Multimeter ja selbst ein.

Antwort
von Halswirbelstrom, 43

Prozentualer Fehler (bezogen auf den Messbereich):  2,5%

Absoluter Fehler:  2,5% von 20A = 0,5A 

Die letzte Stelle der Anzeige kann  0 bis +5 Digit zu groß sein.

Beispiel:   Messbereich:  20A,   angezeigter Wert x:  12,38

Dann liegt der angezeigten Wert im Intervall:   12,33 ≤ x ≤ 12,83

Der Messwert ist unter Berücksichtigung des absoluten Fehlers:

12,33A - 0,5A ≤ 12,83A + 0,5A

Der wahre Messwert liegt im Intervall:    11,83A ≤ I ≤ 13,53A

LG

Kommentar von atoemlein ,

Falls du mit meiner Korrektur einverstanden bist, wäre es ev. hilfreich, wenn du bei der Moderation die Entfernung deiner Erklärung beantragen würdest.

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Ich bin jeder konstruktiven Kritik gegenüber aufgeschlossen. Dass sich der prozentuale Fehler bei digitalen Anzeigen auf den angezeigten Wert bezieht war mir nicht bekannt. Als ich mich einst mit Fehlerbetrachtung beschäftigt habe, bezog sich diese ausschließlich auf analoge Anzeigen.    

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community