Frage von FragDochMal269, 91

Genaue Informationen über Sporttest für Offiziere bei der Bundeswehr (BFT)?

1) Gibt es bei dem Assessment Center für Offiziere in Köln im sportlichen Bereich wirklich nur die drei angegeben Disziplinen (11x10m Sprint, Klimmhang und Ergometer) oder erwarten dort einen noch Überraschungen wie zum Beispiel Ausdauerlauf, Liegestützen, Weitsprung, etc.?

2) Ich habe mich für den Fliegerischen Dienst beworben (Transportpilot). Gibt es dafür höhere Anforderungen (v.a. in sportlicher Hinsicht) als bei den anderen? In Bezug auf die Folgenden Fragen bitte die Zeiten, die von einem Transportpiloten erwartet werden angeben.

Es sind ja dort Mindestleistungen angegeben, die aber jeder erfüllen kann. Es werden aber sicherlich bessere Leistungen erwartet.

Besonders an diejenigen gerichtet, die den Assessment Center erfolgreich absolviert haben: Welche Zeiten sollte man jeweils erreichen bzw. was wird erwartet/ wie ist der Durchschnitt?

  • 3) für den Sprint
  • 4) für den Klimmhang
  • 5) für das Ergometer

Nun noch einige Fragen über die einzelnen Disziplinen:

6) Wie ist die korrekte Liegeposition auf der Matte zwischen den einzelnen Sprints? Also wie genau müssen die Hände auf dem Rücken gehalten werden? Und wie läuft man richtig zu der Matte? Muss man erst um sie herum laufen oder läuft man vorwärts auf sie drauf und dreht sich und legt sich dann drauf?

7) Wie ist die korrekte Haltung beim Klimmhang? Darf man die Beine Bewegen zum ausbalancieren? Wie hält man den Daumen? Legt man ihn auf die Stange drauf oder greift man mit ihm unter die Stange?

8) Wie läuft das mit dem Einstellen des Widerstandes der Pedale beim Ergometer? Ich habe einmal gelesen, dass man mit 50 Watt startet und die Wattzahl selbst beliebig einstellen und verändern kann. Woanders habe ich aber gelesen, dass der Widerstand entsprechend des Gewichts berechnet wird und so vorbestimmt ist. Was ist nun richtig? Und falls es so ist, dass man ihn selbst einstellen kann: Wie viel Watt würdet ihr empfehlen und habt ihr es bei dieser Einstellung die ganze Zeit gelassen oder habt ihr sie während der 3000m verändert?

Antwort
von GhostOA, 68

Oh ha, ziemlich lange Frage. Aber ich versuche dir mal zu helfen wo es geht :)

1.) Es gibt nur den BFT-> Sprint, Klimmhang, Ergometer

2.) Je besser die Leistung, desto besser deine Einstufung.

3.) 45 sec oder weniger sind anzustreben

4.) 60 sec und mehr sind anzustreben

5.) 3 min und weniger sind anzustreben

6.) Wird dir gründlich erklärt und gezeigt

7.) Wird dir gründlich erklärt und gezeigt

8.) Du kannst den Widerstand einstellen. Je höher der Widerstand bei konstanter Umdrehung, desto schneller bist du bei 3000m und desto mehr Punkte erhältst du.

Der sportliche Test ist nur ein geringer Teil deiner Gesamtbewertung. Psychologische Test´s und die Einstufung deiner geistigen Leistungsfähigkeit sind eher entscheidend. Wenn du fliegen willst, wird der Arzt dich sehr genau untersuchen und es kann zu Folgetest´s kommen.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg.
Solltest du zum Heer gehen -> Munster ist eine tolle Stadt mit einer tollen Kaserne ;)

Horrido!

Antwort
von Tenebrae0815, 60

Also wie bereits in der anderen Frage beschrieben haben ich noch den PFT gemacht.
Aber beim Pendellauf müssen die Hände einmal hinter dem Rücken zusammengeschlagen werden, wenn man auf der Matte liegt.
Man startet halt im liegen los und muss das ganze dann noch vier mal machen bis man die 110m hat.
Beim Klimmhang dürfen wir immer greifen wie wir wollen denke auch nicht, dass es dort Vorgaben gibt.
Natürlich muss man theoretisch nur die Mindestanforderungen erfüllen jedoch ist es dann bei der Einplanung in die Truppenteile durchaus von Bedeutung, welche Leistungen man erreicht hat. Also mit grade so bestanden wird man sicher nicht Falli.
Wie das mit den Pilotentests aussieht weiß ich nicht.
LG Tenebrae

Kommentar von Tenebrae0815 ,

noch mal zum Pendellauf. Du kommst ja von vorne auf die matte zu dann läufst du quasi an ihr vorbei drehst dabei und schmeißt dich einfach schnellstmöglich drauf. Wenn du deine Knie schonen willst machst du es langsam ansonsten halt egal wie hauptsache schnell.

Kommentar von Tenebrae0815 ,

und mit nen bisschen googeln findet man auch die wertetabellen. man du willst doch Offizier werden, also denk nen bisschen alleine mit. http://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php?topic=23010.0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community