Genaue Bedeutung von "es zeigt sich in"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt auf den Kontext an.

Auf deinen Beispielsatz bezogen: 
Soziale Veränderung tritt hierbei zutage im Versuch sprachlicher Veränderung; sie wird deutlich im genannten Versuch.
Aber: Es können auch weitere Elemente obwalten, die im Versuch sprachlicher Veränderung eingeschlossen liegen; bei der sozialen Veränderung handelt es sich um eines dieser Elemente, die zuvorderst in der Form von Ursachen vorhanden sind. 

Rekurrierend auf deine eigentliche Frage:
Ist dem Versuch sprachlicher Veränderung immer soziale Veränderung immanent? Nein. Es gibt eine Vielzahl von weiteren Triebfedern, die ebenso möglich schwingen. 
Folglich: Im Sachgitter deines Beispielsatzes lagst du richtig mit der Mutmaßung, es handle sich allein um eine der möglichen, hier, Ursachen. 

Im Grundsatze rate ich dir, von "Immer"-Formulierungen Abstand zu nehmen.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A := soziale Veränderung
B := sprachliche Veränderung

"A zeigt sich in B" würde bedeuten:

a) "kein B ohne A als Ursache" bzw.
    "kein B ohne «A zeigt sich in B»"

b) "A geht auch ohne B".

Ich verstehe die Prämisse als "Wenn A dann B": B ist eine sichtbare Auswirkung von A, kann aber auch andere Ursachen haben.

Die Folgerungen klingen aber sehr nach "Wenn B dann A"; das wird auch durch dreimal Wiederholen nicht logischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung