Frage von helferin000, 32

Genaue Anweisung!?

Kann mir jmd eine genaue Anweisung geben (Schritte) wie man in das klarträumen gelangt? Also genaue Schritte(belesen hab ich mich!)

Antwort
von huetchennn, 21

Genaue, festgelegte Schritte gibt es da denke ich nicht. Jedoch hat es bei mir nach ca. drei Monaten geklappt wenn du dir tagsüber immer wieder bewusst machst dass du gerade auch träumen könntest und dich davon überzeugst, dass du wach in der Realität bist. Irgendwann machst du das dann automatisch auch im Traum (!) und entdeckst eventuell Unstimmigkeiten, die dir im Traum zeigen, dass du träumst. Leider dauert der Traum dann meist nicht mehr so lange. Eine coole Erfahrung ist es trotzdem und macht unheimlich viel Spaß!!

Antwort
von Regenspringer, 7

Wow hab ich mich gerade gefreut als ich deine Frage gelesen habe :D cool, das du dich dafür interessierst :)

Also zuerst mal gibt es viele, viele Techniken! du musst dann selbst entscheiden welche für dich die Beste ist. Die bekanntesten Techniken sind DILD und WILD aber es gibt auch WBTB (was aber mit DILD verbunden ist) und viele mehr. Für Anfänger ist DILD die einfachste Variante. Über WILD kannst du dich ja später wenn du ein paar Erfahrungen gesammelt hast informieren.

Ich erkläre dir hier jetzt mal die Schritte von DILD (DILD bedeutet, dass du dir im Wachzustand antrainierst im Traum zu bemerken, dass du träumst)

1. Ein TTB (Traumtagebuch) führen: du notierst dir jeden Morgen, was du in der letzten Nacht geträumt hat. Das ist so ziemlich das Wichtigste beim Klarträumenlernen. Du kannst ein dir ein Notizbuch zulegen oder z.B. auch eine App benutzen (ich empfehle: Lucidity). Um dich an deine Träume zu erinnern musst du zu Anfang wahrscheinlich eine Autosuggestion benutzen, d. h. du wiederholst kurz vorm Einschlafen immer wieder den Satz : ich werde mich an meine Träume erinnern. Das funktioniert wirklich gut.

2. RCs (Realitychecks) machen: Du musst am Tag immer wieder kleine Tests machen, ob du träumst. Natürlich weißt du, dass du wach bist, aber wenn du tagsüber ganz viele RCs machst, dann machst du sie automatisch irgendwann auch im Traum - und so wirst du dann luzid. ES gibt viele verschiedene RCs, die du machen kannst. Am Besten googelst du da mal.

das wars eigentlich im Großen und Ganzen schon. Wenn du das eine lange zeit so machst, wirst du bestimmt schon bald einen Klartraum haben. Es kommt ganz auf dich an, vielleicht hast schon in einer Woche einen KT, vielleicht aber auch erst in ein paar Monaten. Aber es braucht wirklich seine Zeit bis das richtig klappt und auch ein paar klarträume bis du "richtig" klarträumen kannst. Das Luzide Träumen ist ein so großes Thema, es gibt so viele Techniken und Tipps, dass ich das jetzt hier gar nicht alles schreiben kann, desshalb lass ich dir hier jetzt noch ein paar nützliche links da:

Alle techniken im Überblick : http://www.klartraum-wiki.de/wiki/Techniken

RCS: https://www.klartraum-wiki.de/wiki/Realit%C3%A4tschecks

Im klartraum-wiki findest du eigentlich alles was du wissen musst.

Antwort
von xxalucardxX, 17

Google mal Luzides Träumen

Hier ist auch alles drin --> http://traum-welt.org/kurs.html

Der schnellste Weg, finde ich geht mit einem Traumtagebuch. Das heißt, dass du beim aufwachen, alles woran du dich von deinem Traum erinnern kannst aufschreibst. Du wirst merken wie es mit der Zeit immer einfacherer wird sich die Träume zu merken und dann vielleicht auch anfangen selbst luzid zu träumen. 

Bei mir hat es ca 1 einen Monat gedauert und bei einem Freund von mir hat es es ca 3 Monate gedauert, bis er luzid träumen konnte.

Kommentar von huetchennn ,

Da warst du wohl schneller ;) ...das ist der andere vielversprechende Weg :)

Kommentar von xxalucardxX ,

Das ist ja wirklich immer von Person zu Person abhängig und wenn du es eine Weile schleifen lässt, kannst du das luzide Träumen gleich wieder vergessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community