Gemischte Aufgaben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage mit den Klammern läuft darauf hinaus, dass du erst die Klammern multiplizieren musst, bevor du 5bc addierst, denn zwischen den Klammern steht ein (unsichtbares) Mal-Zeichen, und das geht vor.

Das Ausmultiplizieren der Klammern funktioniert so:
du hältst (am besten physisch mit dem kleinen Finger) den Term 3a fest und multipliziert erst mit dem ersten, dann mit dem zweiten der anderen Klammer:

3a² - 3ac                     Am besten sortiert man die Terme gleich alphabetisch

Geh mit dem Finger auf den zweiten Term und tu das Gleiche:

5ab - 5bc                     Minus musst du immer "mitmultiplizieren"

Dann steht da:

(3a+5b) (a-c) + 5bc = 3a² - 3ac  + 5ab - 5bc   + 5bc   | Gleiche addieren
                                = 3a² + 5ab - 3ac          denn die letzten heben sich weg

Einmal durchdenken!
Und beim nächsten Mal klappt es dann, denn diese Rechnerei lässt dich bis zum Abitur nicht los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst hier sehr viele Aufgaben. Gibt es auch mal einen eigenen Ansatz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorota1104
24.06.2016, 16:17

bin einfach dumm,nicht meine Schuld :)

0

Aufgabe b) ist wohl eher eine Scherzfrage. Wenn die 17 Eier wirklich zusammen in den Topf passen und das Wasser siedet, dann wird der Kochvorgang eines einzelnen Eis nicht durch die Gegenwart der anderen Eier beeinträchtigt. Die Kochdauer bleibt konstant. Ich hoffe, du verstehst zumindest diese Antwort zu deuten.

Anders wäre es, wenn man ein Menü in der Mikrowelle erwärmt. Stellt man zwei übereinandergestapelte Menüs in die Mikrowelle, dann verdoppelt sich auch die Zeit für die Erwärmung bis zur Wunschtemperatur, solange man von einer konstanten Aufheizleistung (in Watt) ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragendesWeb
24.06.2016, 17:05

b) Ist ein Paradebespiel dafür, daß mancher beim Dreisatz losrechnet, ohne Nachzudenken :-)

2

a) 3a² - 3ac + 5ab - 5bc + 5bc = 3a² - 3ac + 5ab

b) das ist eine Fangfrage. Antwort: 5 min!! (und nicht 17*5)

Gruß

Henzy 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
24.06.2016, 18:05

17*5 Minuten reichen nicht. Die Eier sind nicht mal nach 85 Minuten Kochzeit weich,

1