Frage von Lilitha88, 32

Vermietete Immobilie geerbt- ab wann Formalitäten regeln?

Hallo,

Ich habe laut Testament eine vermietete Immobilie geerbt. Ab wann sollte die Miete zu mir fließen und die Kosten abfließen?!

Mit Erhalt eröffnetem Testament oder erst ab Eigentumumschreibung? Muss ein neuer Mietvertrag geschlossen werden? An was muss man noch denken?

Vielen Dank

Antwort
von anitari, 18

Rechtmäßiger Eigentümer mit allen Rechten und Pflichten bist Du ab Grundbucheintrag. Ab dann hast Du Anspruch auf die Miete.

Ein neuer Mietvertrag ist nicht nötig.

Der Mieter muß lediglich informiert werden das Du ab ... Eigentümer/Vermieter bist und auf welches Konto dann die Miete zu zahlen ist. 

.


Kommentar von Lilitha88 ,

Für die Steuer tritt der Erblasser ja nur bis zum Todestag ein. D.h ab Todestag muss ich die Steuer dafür übernehmen. 

Weise ich das dem Finanzamt dann über die Kontoauszüge des Verstorbenen nach?

Daher dachte ich, es ist einfacher, wenn man die Miete/kosten schonmal separiert. 

Kommentar von anitari ,

Zu den steuerlichen Sachen kann ich dir nicht helfen. Aber da meldet sich sicher noch jemand der darüber Bescheid weiß.

Die Miete zahlt der Mieter zunächst  weiter auf das Konto des Verstorbenen. Also können davon auch alle laufenden Kosten im Zusammenhang mit der Immobilie beglichen werden. 

Nur offizieller Vermieter bist Du noch nicht.

Kommentar von klausbacsi ,

Ich würde sagen, dass gezahlte Mieten bis zur Grundbuchumschreibung in die Erbmasse eingehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten