Frage von Nicole1337, 37

Gemeinsames Sorgerecht bei geteilter Betreuungszeit im Monat?

Hallo,

folgender Sachverhalt: Ich habe für unseren Sohn das alleinige Sorgerecht. Schon seit der Geburt unseres Sohnes... Wir leben mittlerweile getrennt...

Nun äußerte mein Ex Mann den Wunsch, dass er unseren Sohn im Monat zwei Wochen zu sich holen möchte.

Er äußerte ebenfalls den Gedanken, dass wir auf dem Jugendamt das gemeinsame Sorgerecht beantragen sollen. Weil wir bedenken haben, dass er volle Entscheidungsgewalt hat, sollte in den 2 Wochen, wo der kleine bei Ihm ist, etwas passieren.

Muss ich das gemeinsame Sorgerecht in diesem Fall zwangsläufig beantragen? Er hat ja das Umgangsrecht mit unserem Sohn...

Ich versuche schon den ganzen Tag meine Tante auf dem Jugendamt zu erreichen, leider ist Sie nicht erreichbar....

Wäre lieb, wenn man hier vorab schon eine kleine Info geben könnte, wie sich das verhält...

Vielen Dank!

Nicole

Antwort
von Rosenranke86, 14

Folgendes sollte bedacht werden: würdest du alle zwei Wochen woanders leben wollen? Ich weiß nicht, wie alt der kleine ist, aber irgendwann kommt er in die Schule. Wenn dann vielleicht auch noch die Schule alle zwei Wochen gewechselt werden muss, halte ich das nicht für sinnvoll.

Antwort
von martinzuhause, 17

du musst es nicht beantragen. das kann der kindesvater auch machen. du wirst dann gefragt ob du dem zustimmst. das kannst du machen. bist du damit nicht einverstanden kann der kindesvater das einfach vom familiengericht entscheiden lassen.

das geht heute zum glück sehr schnell und es gibt auch kaum noch gründe das gemeinsame sorgerecht zu verweigern

da wäre es für alle beteiligten besser dieses dann auf dem jugendamt gemeinsam beurkunden zu lassen. da ist es dann kostenlos und spart jede menge aufwand

Antwort
von Menuett, 30

Du schreibst Ex-Mann.

Wenn das Kind vor der Ehe zur Welt kam und ihr erst später geheiratet habt, dann hat er bereits die gemeinsame Sorge.

Die hat er automatisch, sobald er die Mutter geheiratet hat.

Wenn ihr nicht verheiratet wart - klar, geht einfach auf dem Jugendamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten