Frage von Tomy31, 70

Gemeinsames Konto nach der Restschuldbefreiung?

Hallo , ich habe die Restschuldbefreiung letzte Woche erhalten. Meine Frage ist kann ich jetzt ohne Sorgen mit meiner Frau ein gemeinsames Konto eröffnen? Weil bisher hatte ich ja ein P-Konto gehabt. Und das O-Konto brauche ich jetzt auch nicht mehr oder?

Antwort
von Kirschkerze, 50

Was ist ein O-Konto?

Aber grundsätzlich: Wenn die RB schon hinterlegt worden ist dann könnt ihr auch wieder ein gemeinsames eröffnen solange du dir nichts mehr zu schulden kommen lässt (und zb neue Pfändungen hereinkommen)

Was dir aber bewusst sein sollte: Sollte deine Frau mal einen Kredit aufnehmen wollen kann es sein dass sie - trotz des Faktes dass sie selbst vielleicht kreditwürdig ist - keinen genehmigt bekommt weil das interne Scoring des Kontos ziemlich schlecht ist (RB ist halt nach wie vor noch eine negative Geschichte und wenn ein Kontoinhaber eine negative Schufa hat dann zieht sich das in das gesamte Kontorating rein)

Antwort
von Juyanbe, 44

Ich würde kein gemeinsames Konto mit deiner ( kreditwürdigen ) Frau machen . Besser jeder behält sein eigenes Konto .
Dein P- Konto kannst du doch wieder umwandeln . Die Bank wird es als gewöhnliches Girokonto auf Guthabenbasis führen . Ob sie dir einen kleinen Dispo genehmigen , liegt in deren Ermessen . Für deine Frau bringt das nur Nachteile .

Kommentar von Tomy31 ,

Danke. Ich werde diesen Schritt nicht machen.

Antwort
von Tomy31, 44

Es sollte P-Konto heißen ( Schreib Korrektur) . Danke für die Info. Ich hab vor mein Konto aufzulösen und bei ihr mich einzutragen. Wird meine Insolvenz trozdem bei ihr zu sehen sein?

Kommentar von Kirschkerze ,

Ist in der Schufa und die RB halt auch ;) Und das kriegt die Bank sofort mit und wird systemseitig auch automatisiert ins System gezogen

Kommentar von Tomy31 ,

Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community