Frage von KanteHH, 49

Gemeinsamer Antrag auf Kürzung der Ausbildungszeit?

mit dem antrag kann ich um weitere 6 monate verkürzen (mit meinem guten Notendurchschnitt hat das nichts mehr zu tun). nur mein Chef der hat sorgen das man ihn bei nicht bestehen bei der Handelskammer anklagen könnte deswegen will er nur einen antrag ohne das er schuld hat stellen anonsten macht er nicht mit

was ist das für ein Antrag den mein Chef stellen will?

also erstmal finde ich gut das er überhaupt zusagt da er mich ja weitere 6 monate als billige arbeitskraft hätte aber wird der komische antrag vom chef auch angenommen ist das das gleiche wie Gemeinsamer Antrag auf Kürzung der Ausbildungszeit ?

schneller ausgelernt und dann kann ich schneller geld verdienen das lohnt sich auch wenn es schwieriger wird und ich bin früher raus aus dem laden

Antwort
von Wiggum34, 48

Nein, die IHK oder die HWK klagt keinen Ausbilder an, nur weil ein Azubi bei einer vorgezogenen Prüfung durchgefallen ist.

Generell gibt es zwei Möglichkeiten, die Ausbildungszeit zu verkürzen.

A) Schon von Anfang an aufgrund von Vorbildung.

B) vorgezogene Prüfung auf Antrag wegen guter Leistungen während der Ausbildung.

Kommentar von KanteHH ,

A) hab ich ja gemacht 4 monate und jetzt kann ich noch weitere 6 monate,  mein chef hat sorge das man ihn anklagen könnte deswegen will er nur einen antrag stellen ohne das er schuld hat wenn ich durchfalle, das ist echt so.

Kommentar von Wiggum34 ,

Mir ist (bin im Ausbildungsbereich aktiv und relativ gut deutschlandweit vernetzt) kein einziger Fall bekannt, dass IHK oder HWK ein Unternehmen wegen eines durchgefallenen Prüflings verklagt haben. Bei erhöhter Durchfallquote wird eventuell die Ausbildungserlaubnis entzogen. Dafür braucht es aber mehr als einen einzelnen durchgefallenen Azubi.

Kommentar von KanteHH ,

ich korrigiere er hat sorge das ich den betrieb bei nicht bestehen bei welcher stelle auch immer anklagen könnte deswegen will er nur einen antrag stellen wo das alles ihn keine schuld trifft wenn ich nicht bestehe ist ja genau so festgelegt im antrag .

Kommentar von KanteHH ,

ich sehe das so wenn der chef den Orginalen Gemeinsamen Antrag auf Kürzung der Ausbildungszeit den man in der HK seite auf pdf runter laden kann nicht als vorlage nimmt dann wird auch kein anderer antrag genehmigt oder?

da muss man noch daten wie Begründung der Antragstellung (ggf. als Anlage beifügen oder nutzen Sie hierfür bitte die Rückseite des Formulars):Allgemeine Beurteilung über den Leistungsstand des Auszubildenden sehr gute Leistungen gute Leistungen befriedigende Leistungen ausreichende Leistungen mangelhafte Leistungen ungenügende LeistungenKann der Betrieb die verbleibenden Inhalte des vorgeschriebenen Ausbildungsrahmenplans in der gekürztenAusbildungszeit vermitteln? ja nein. Falls „nein“, bitte erläutern: ausfülllen

Antwort
von WosIsLos, 49

Ein Lehrling ist keine billige Arbeitskraft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten