Frage von mida93, 30

Gemeinsame Wohnung, Privatsphäre etc?

Hallo! Ich habe mich vor 6 Wochen von meinen Partner getrennt und bin nun seit 5 Wochen in einer Klinik. Nun habe ich raus bekommen dass mein Ex eine neue Freundin hat und diese in unserer gemeinsamen Wohnung nächtigen lässt. Ich fühle mich in meiner Privatsphäre verletzt. Sie kann alle meine privaten Dinge durchgucken oder sonst was, der Hammer ist ja auch, sie schläft mit in meinem Bett! Wir kann ich mich da wehren? Ich habe meinen ex schon mehrmals gebeten diese nicht mehr bei uns zu empfangen aber darauf nimmt er keine Rücksicht. Zumal werde ich auch von dieser Frau bedroht dass ich meinen ex in ruhe lassen soll ansonsten Schlitzt sie mich auf. Was kann ich da tun? Ich bin erst Anfang Januar wieder Zuhause, dann ist die Reha vorbei. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von Keana, 16

Also wenn Du dich von Deinem Partner getrennt hast, muss ja da auch besprochen worden sein wie es mit Auszug ist. Habt ihr da noch gar nichts vereinbart? Wenn ihr beide als Mieter eingetragen seid, dann müsste man sich schon schnellstmöglichst drum kümmern, dass man aus dem Mietvertrag dann rauskommt und eben ne eigene Wohnung hat und damit ist es dann egal, was der Ex macht in der "alten" Wohnung.

An Deiner Stelle würde ich eben schnellstmöglichst den Auszug veranlassen, vielleicht können Dir Leute in der Verwandtschaft helfen da Du ja eben verhindert bist, die Deine Sachen holen.


Antwort
von bikerin99, 13

Hole dir Hilfe und Unterstützung bei deiner/m Therapeutin/en und Sozialarbeiter/in auf der Reha. Sprich mit ihnen, suche gemeinsam nach Lösungen, rechtlichen Möglichkeiten usf.
Das was dein Ex macht, ist unter jeder Kritik und seine Neue ist ja völlig daneben.

Antwort
von mania1000, 9

Hallo Mida93,

sofern du diese Drohung schriftlich hast, solltest du Anzeige erstellen.

Auch wenn diese wegen geringfügigkeit eingestellt wird (sofern es bei Ihr das erstemal ist) erhält Sie damit einen Dämpfer.

Dein Ex-Freund ist nunmal dein EX Freund und wenn du nicht da bist und er eine neue Freundin hat wirst du da vorerst solange du in der Reha bist nichts ändern können.

Er kann seiner neuen ja schlecht sagen "DU WIR MÜSSEN UNS DRAUßEN TREFFEN WEIL DIE MEINE EX GEHÖRT AUCH DIE WOHNUNG"

Das ist aktuell ohne das du eingreifen kannst natürlich eine blöde Situation.

Bitte Freunde / Bekannte / Familie deine Sachen abzuholen aus der Wohnung, (alles was wichtig für dich ist) den rest holst du später.

Antwort
von loema, 6

Du bist jetzt nicht Hause und kannst nix machen.
Du kannst eine Freundin beauftragen, private Dinge aus eurer Wohnung zu entfernen und sie bei sich zu lagern.
Du kannst sie beauftragen dein Zimmer abzuschließen, wenn du ein eigenes hast.
Mehr kannst du gerade nicht tun.
Werd erst mal wieder gesund. Sonst drehst du ja durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community