Frage von Marioma40, 68

Gemeinsame Mietwohnung Streit mit der Ehefrau keine Gewalt muss ich als Mann aus der wohnung laut Polizei?

Hallo alles begann vor ca 3 jahren als ich schwer krank wurde.Ich bin M 45 jahre alt und Verheiratet.Wir haben 2 gemeinsame Kinder 7und 14 jahre alt.Nun ist es so das meine Frau seit jahren nur noch Unfug treibt sie hängt nur noch weg außer Haus den ganzen Tag mit den Kindern ist alles okay.Sie unterstützt mich in keiner weise wegen meiner Krankheit und haben deshalb immer streit.

Der springende Punkt ist sie droht mir als Schläger anzuheuern die mich aus meiner Gemeinsamen Mietwohnung prügeln wenn wir streit haben.Ich habe weder meine Frau jemals Gewalt angedroht noch meinen Kindern.

Die Polizei habe ich vor einigen Monaten deshalb schon alamiert und sie waren da.

Nun kam es am Ostersamstag dazu das ich wie immer alleine Zuhause war und sie mit meinen Kindern Geburstagsfeieren bei ihrem Vater war

Was ja okay ist

Aber dann als ich starke schmerzen hatte ca 00 uhr und sie immer noch nicht zuhause war Rief ich an mit der bitte sie solle heimkommen weil ich einen Notarzt holen wollte.

Keine Reaktion Obwohl meine 14 Jahre alte Tochter mir antwortete über handy und bescheid wusste.

Meine Frau war betrunken und es kümmerte sie nicht

Seit dem will ich eine Trennung ich will endlich vor ihr meine ruhe

Muss ich als mann ohne das ich gewalt androhe aus meiner wohnung ???? weil ich ja nicht von heute auf morgen eine neue finde.

Ich bin rentner und geh behindert was würde die polizei sagen?

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 30

Gemeinsame Wohnung - bedeutet das, dass du und deine Frau gemeinsam einen Mietvertrag unterschrieben haben? Diesen Vertrag könnt ihr nur gemeinsam kündigen. Du solltest mit dem Vermieter sprechen, ob eine Entlassung aus dem MV möglich wäre, wenn deine Frau als alleinige Mieterin weiter die Wohnung behalten will. Ein Zusprechen der Wohnung setzt eine kostenpflichtige Gerichtsverhandlung und ev. Rechtsanwaltkosten voraus.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Mietrecht, 14

Muss ich als mann ohne das ich gewalt androhe aus meiner wohnung ???? weil ich ja nicht von heute auf morgen eine neue finde.

Die Polizei kann z.B. ein vorübergehendes Platzverbot erteilen.

Ein Anwalt könnte unter bestimmten Voraussetzungen (wichtige Gründe) eine einstweilige Verfügung erwirken.

Aber ansonsten gilt, es ist eine gemeinsame Wohnung die ihr beide nutzen dürft und die z.B. im Falle einer Scheidung einen von euch zugesprochen werden kann oder ihr trennt euch und müsst gemeinsam kündigen.

Antwort
von auchmama, 13

Damit Du nicht ganz allein auf weiter Flur stehst und ganz sicher dort noch viele wertvolle Tipps bekommen kannst, ruf doch einfach mal dort an und sprich alles mit einem der Berater durch:

http://www.telefonseelsorge.de/

Es ist sicher immer besser, wenn man die vielen kleinen Details mit jemandem persönlich besprechen kann und dort findest Du geschulte Ansprechpartner für alle Lebenslagen!

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von turnmami, 34

Warum suchst du dir nicht einfach eine eigene Wohnung und ziehst aus?

Vermutlich wird in einem Rechtstreit die Wohnung deiner Frau zugesprochen, wenn die Kinder bei deiner Frau bleiben wollen.

Antwort
von Stadtreinigung, 30

Die würde sich Freuen,denn wer einen Behinderten zusetz bekommt richtig Ärger

Kommentar von Marioma40 ,

Ich suche mir jetzt wirklich eine bleibe aber das geht nicht von heute auf morgen.Sie kann möbel und alles andere behalten ich will nur noch aus dieser ehe raus da ich depressionen bekomme und habe

Antwort
von musso, 30

Falls die Kinder bei dir bleiben, kann es auch sein, dass sie ausziehen muss 

Kommentar von Stadtreinigung ,

Ja,ist auch zutreffend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten