Gemeinsam in die Psychiatrie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

Erstmal, toll, dass ihr eich das eingestehen könnt :)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht möglich sein sollte, eine Psychiatrie ist ja zur Heilung gedacht und wenn die Anwesenheid deines besten Freundes zu einer Heilung beiträgt, ist das doch super^^

Aber ich vermute hier nur. Wenn du es genau wissen willst (weil ich mir vorstellen kann, dass auch viele Psychiatrien das verschieden handhaben) ruf in verschiedenen Einrichtungen an und frag nach. Verzweifel nicht nach der ersten Antwort und vergleiche ein paar, so kannst du das am besten herausfinden.

Gruß

Federfell^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss erst Mal einen Therapieplatz bekommen und da werdet ihr es Euch nicht aussuchen können. Das Fachpersonal und andere Betroffene vor Ort werden euch aber auch eine hilfe sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr stationäre Therapien machen wollt, so gehören dabei viele Faktoren berücksichtigt. Ihr seid immer noch Individuen und es werden bei Euch verschiedene Ansätze greifen. 

außerdem sollte ihr Euch jeder auf  sich selbst konzentrieren,  dazu braucht ihr auch einen gewissen Abstand zueinander. 

würde Euch davon abraten,  Sorry  ):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung