Gemauerte Kleinkläranlage nicht mehr zulässig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An eurer Stelle würde ich gar nichts machen und erstmal abwarten.

Erkundigt euch mal, welche Forderungen eure Gemeinde bezüglich der Abwasserklärung hat.

Offiziell hat der "Wartungsmensch" aber recht, da Dreikammerkläranlagen nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen und (fast) überall nicht mehr gestattet sind. Es gibt aber Übergangsfristen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie schon gesagt LANGE abwarten und Teetrinken...

Aber wenn es dann sein muß, nur ein 3-Kammer-Betongrube 6m3 für 4 Personen, als eine "Abflußlose Sammelgrube" so hoch wie möglich einbauen um viel später in eine stromlose Gefälle-PKA umwandeln zu können.  Abwasser friert erst bei -10gradC ein. In der Grube sind aber immer 8-9gradC.

Keine teure Plastegrube kaufen, besser eine 1/2 so teure Betongrube ~1.200 EUR. Kleiden Sie den Gas-Bereich, oberhalb dem Wasser alles mehrfach mit Epoxyd aus.  Heutige Vorklärungen aus Beton erhalten von den Herstellern keine Abwasser-Schutz-Auskleidung mehr, wie früher unter der TGL-Norm (DDR) und es werden nur 2 Jahre Gewährleistung durch alle Beton-Hersteller gegeben. Die Gruben sollen mit Absicht nicht mehr so lange halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung