Frage von Arpike,

Gemälde auf Holz, Bad Cannstatt Kursaal Schloß Solitude Stuttgart

Hallo, kann mir bitte jemand sagen wie man das bezeichnet. Es ist ein Stück Birkenholz, geschnitten wie ein Vesperbrett, mit aufgeklebtem Bild,

Gruß albert

Hilfreichste Antwort von rotmarder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das könnte man allgemein als "Souvenir" bezeichnen:

"Ein Souvenir (ugs. auch Mitbringsel) ist ein Gegenstand, den man als Erinnerung an ein bestimmtes Ereignis, einen Ort oder eine Person mitnimmt und aufbewahrt. Das Wort stammt aus dem Französischen und bedeutet dort Erinnerung, Andenken. Im Unterschied zu einer Trophäe werden Souvenirs meist käuflich erworben." (aus: Wikipedia-> Souvenir)

Kunstgeschichtlich gesehen gab es vor der Malerei auf Leinwand mit Keilrahmen die Malerei auf Holzplatten oder Holzttafeln, daher stammt der Ausdruck "Tafelmalerei" (damals im Gegensatz zur Wandmalerei).

Da nach deiner Beschreibung das Bild hier aufgeklebt ist, kann man den Ausdruck Tafelmalerei seriöserweise nicht benutzen.

Ein Umschreibung könnte sein "Bild auf Baumscheibe".

Kommentar von Arpike,

Vielen Dank! super erklärt

Antwort von Wandgestalter,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Besser als Rotmarder kann man die Frage nicht beantworten!

Antwort von Arpike,

hier ein bild,

Gruß

Bild auf Holz
Bild auf Holz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community