Frage von blablabla000, 58

Gema verbietet Youtube Video aufgrund der Hintergrundmusik. Wie kann ich die Hintergrundmusik verändern, sodass ich das Video wieder freigeschaltet wird?

Die GEMA hat ein YouTube Video welches ich online stellen wollte verboten aufgrund der Hintergrundmusik. Wie kann ich die Hintergrundmusik verändern so dass das Urheberrecht des Künstlers nicht verletzt wird und das Video wieder für alle sichtbar wird.

Antwort
von alexbeckphoto, 33

1. die GEMA "verbietet" da überhaupt nichts! Das wird von YouTube gemacht! Bzw. von den Rechte-Inhabern, die YouTube anweisen, dass ihre Musik dort in Videos nicht verwendet werden darf und Youtube muss (!!) dann entsprechend reagieren und diese Videos sperren

2. du kannst da nichts "umgehen". Dass das Video "verboten" wird ist ein eigentlich Schutz für sich. Würde das Video online sein, dann machst du dich strafbar und Schadensersatz pflichtig. Im extremsten Fall würde das Gesetz eine Zahlung von weit über tausend euro, eine Unterlassungserklärung auf zivilrechtlicher Ebene und eine Gefängnis Strafe bis zu 3 Jahre (oder entsprechende Geldstrafen) vorsehen! 

Antwort
von herja, 29

Gar nicht.

Wer urheberrechtlich geschützte Musik zum Zweck der Veröffentlichung verändert, macht sich strafbar gemäß § 106 UrhG

Kommentar von ThomasMorus ,

Ein Artikel, der aber so gut wie nie angewendet wird. (Sollte man vielleicht dazu sagen)

Kommentar von herja ,

Artikel?

Das nennt sich Gesetz.

Ob das Gesetz seine Anwendung findet darfst du gerne feststellen.

Das war auch nicht die Frage!

Gefragt wurde:

Wie kann ich die Hintergrundmusik verändern so dass das Urheberrecht des Künstlers nicht verletzt wird

Hier wird also das Urheberrecht des Künstlers eindeutig verletzt! Das ist nicht zu verhindern!

Kommentar von alexbeckphoto ,

auch Flugzeuge fallen "so gut wie nie" vom Himmel. Aber wenn du in dem sitzt das dann doch mal runter fällt, dann hilft dir die Statistik reichlich wenig.

Was in Flugzeugen jedoch reichlich oft vor kommt sind Turbulenzen. Die gibt's relativ häufig. Das quantitative Equivalent im Urheberrecht heisst "Abmahnung" als Instrument der Durchsetzung von § 97 UrhG:

Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz

(1) Wer das Urheberrecht oder ein anderes nach diesem Gesetz geschütztes Recht widerrechtlich verletzt, kann von dem Verletzten auf Beseitigung der Beeinträchtigung, bei Wiederholungsgefahr auf Unterlassung in Anspruch genommen werden. Der Anspruch auf Unterlassung besteht auch dann, wenn eine Zuwiderhandlung erstmalig droht.

Antwort
von blablabla000, 24

Es gibt mir doch darum zu wissen ob wenn man das Video von YouTube löscht, und ein neues hochlädt mit demselben Lied, aber dass man bei diesem Lied die Tonspur so verändert, dass es nicht mehr wie das Original klingt, ob dass dann ,,legal" wäre

Kommentar von blablabla000 ,

*es geht mir darum, zu wissen, ob...

Kommentar von alexbeckphoto ,

nein, wäre es nicht! Das wäre, im Gegenteil, sogar noch schlimmer, weil du dann zusätzlich noch bestraft werden könntest, weil du das Original Lied unerlaubt verändert hast!

Wie schon gesagt: egal was du machst, wenn du das Lied online stellst verstößt du gegen die Gesetze und musst mit Konsequenzen rechnen.

Antwort
von PrivateFragenD, 42

Ton entfernen, oder.Video neu rendern mit anderer Musik (NoCopyrightSounds, Beaterie, ...)

Kommentar von blablabla000 ,

aber der Song muss gleich bleiben, er ist aufs Video abgestimmt. kann man die Tonspur nicht so verändern, dass es wieder ,,legal" wäre? zB. das leid ein wenig höher abspielen oder so...?

Kommentar von PrivateFragenD ,

Du kannst vllt ein Cover benutzen, aber für gewöhnlich sind auch diese geschützt

Kommentar von alexbeckphoto ,

die sind dann sogar doppelt geschützt, ein mal die Original Komposition und ein mal die Interpretation als Cover.

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht & Youtube, 11

Hallo blablabla000,

so wie deine Fragen formuliert sind, unterliegst du ein paar Missverständnissen. Schaue dir mal dieses Video an:

Du siehst: Das Problem ist nicht die GEMA oder irgendein Algorithmus. Das kannst du auch nicht lösen, indem du ein Cover oder einen Remix von dem Lied produzierst. Du darfst das Lied einfach nicht veröffentlichen. Deswegen wird es bei Youtube immer wieder gelöscht werden.

Was du brauchst ist Musik unter "Freier Lizenz", die du für deine Videos verwenden darfst. Wie das funktioniert siehst du hier:

Quellen für freie Musik sind zB. der erwähnte Kanl NoCopyrightSounds oder Plattformen für Creative Commons Musik wie CCMixter, Audionautix oder Incompetech.

Die Musik, die du ursprünglich verwenden wolltest, darfst du aber einfach nicht verwenden. Da gibt es keinen Weg.

Antwort
von chanfan, 21

Die Frage wurde schon beantwortet: Ton löschen und was benutzen, das für deine Zwecke erlaubt wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community