Frage von MM1993, 34

Gema, Musik und YouTube?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich YouTube. Ein Freund von mir möchte YouTube Videos machen und ab und zu als Hintergrundmusik Lieder von berühmten Künstlern verwenden. Nun meine Frage. Gibt es eine Möglichkeit für ihn, dass er Lieder von berühmten Künstlern in seinen Videos verwenden kann ohne Probleme mit der Gema und dem Urheberrechtschutz zu bekommen? Irgendwie muss es ja gehen, da manche Youtuber ja auch mal bekannte Lieder in ihre Videos packen. Oder Manche Youtuber ja auch Lieder Covern, wo ja zumindest die Melodie des echten Künstlers oft bleibt und trotzdem kein Ärger mit der Gema bekommen. Kann man auf irgend eine Weise also Youtube Videos mit berühmter Musik als Hintergrundmusik verwenden ohne rechtliche Probleme zu bekommen? Und wenn ja, wie???

Er ist halt noch ein Anfänger in Sachen Youtube und kennt sich wie ich kaum mit den Gemarechten aus. Ich wollte ihn aber helfen eine Antwort darauf zu finden von daher wäre es echt lieb und nett von euch, wenn ihr gute Antworten darauf für mich habt. :)

Antwort
von Anyfail, 22

Kurz gesagt, es kostet Geld. Wenn du den Kontent anderer Leute verwenden möchtest brauchst du das Recht dazu, welches in Form von Lizensen verkauft wird. Manche Musiker verschenken diese, manche verkaufen sie selbst, die meisten hingegen und so wird es vermutlich auch in deinem Fall sein, lassen das über die Gema laufen. Achtung nur eine Vermutung: Vermutlich läuft das über einen Vertrag zwischen Produzent und Gema, der bewirkt, dass jeder der dieses Lied verwenden möchte, einen Betrag an die Gema zahlen muss, die Gema behält einen Teil und gibt den Rest dem Produzenten. Dafür sorgt die Gema dafür, dass das Urheberrecht des Produzenten eingehalten wird. Aber völlig unabhängig davon, was zwischen Produzent und Gema abläuft, man muss diese Lizens kaufen, um die Musik legal verwenden zu dürfen. Das mit den Covern und remixes ist nochmal eine ganz andere Geschichte. Die Erklärung hier ist perfekt http://spin-academy.com/how-to-remix-songs-legally/

Kommentar von Anyfail ,

Achso, größere Youtuber bekommen diese Lizensen über ihre Netzwerke, die die Lizensen im großen Stil kaufen.

Kommentar von Anyfail ,

content*

Kommentar von MM1993 ,

Würde das auch nicht gehen, wenn man z.B. den Amazon und iTunes Donwload Link zu den Liedern die im Video vorkommen in die Beschreibung packt und noch in die Beschreibung den Copyright Inhaber reinschreibt? Damit würde man doch die Künstler mit unerstützen. Oder geht das dann trotzdem nicht?

Kommentar von Anyfail ,

Tut mir Leid dass ich erst so spät antworte, nein, leider ist es auch dann nicht legal. Es gibt verschiedene Anbieter wie zB incomptech die einem alle Rechte geben, sofern man sie verlinkt, das muss dann aber ausdrücklich in den Lizensvereinbarungen stehen. Üblich ist das nicht.

Antwort
von ThePlaya97, 20

Gib mal hinter den Titeln der Künstler "Remix" ein.. Klingt in den meisten Fällen noch halbwegs gut und müsste nicht gestriked werden 

Antwort
von Ruokanga, 20

Gema anrufen, für echte Problemlösungen ist diese Seite und Personen, die mitwirken, nicht gemacht.

Antwort
von hydrahydra, 20

Wenn du fremdes geistiges Eigentum nutzen willst, brauchst du die Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers. Anders geht es nicht.

Kommentar von MM1993 ,

Würde das auch nicht gehen, wenn man z.B. den Amazon und iTunes Donwload Link zu den Liedern die im Video vorkommen in die Beschreibung packt und noch in die Beschreibung den Copyright Inhaber reinschreibt? Damit würde man doch die Künstler mit unerstützen. Oder geht das dann trotzdem nicht?

Kommentar von hydrahydra ,

Nein... der Urheber ganz allein entscheidet, ob und unter welchen Bedingungen du sein Material nutzen darfst. Nur er ganz allein! Was nützt es denn einem Musiker, dass man ihn ständig erwähnt, er aber nie Geld für seine Arbeit bekommt, weil ihn niemand dafür bezahlt? Musiker arbeiten für Geld, und nicht für nette Erwähnungen...

Kommentar von MM1993 ,

Aber manche auf YouTube machen doch auch so Videos wo sie ihre Lippen zu Liedern von berühmten Künstlern bewegen. Und die werden meistens auch nicht gesperrt. Kenne da manche die haben nur 100 Abos und laden trotzdem alle möglichen Lieder zu Videos hoch und machen dann so Musik Videos wo sie nur ihre Lippen zum Lied bewegen. Es muss doch irgendwie möglich sein.

Kommentar von MM1993 ,

Oder gelten zb in den USA andere Urhebergesetze? Weil wo ich jetzt das Beispiel mit den Youtubern die ihre Lippen in Videos zu Musik von bekannten Künstlern bewegen gesagt habe waren US Amerikanische YouTuber. Gelten da wieder andere Rechte???

Kommentar von hydrahydra ,

Ja und? Nur, weil es passiert, heißt das nicht, dass sie es auch dürfen. Youtube sperrt nur, wenn sich der Urheber beschwert. Tut er das nicht, ist das Youtube auch egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community