Frage von Werdande, 45

Gelten Paintball-Markierer als Waffe?

Das man sie nur auf Privatgelände nutzen darf, weiß ich. Aber unterliegen sie ähnlichen Vorschriften wie Schreckschuß- oder Gaspistolen? Stichwort kleiner Waffenschein... Und wäre ein Makierer überhaupt zur Selbstverteidigung geeignet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tryanswer, 26

Ein Markierer gilt als "freie Waffe", für ihn gelten damit die gleichen bestimmungen wie bsp. für Luftgewehre.

D.h. der Erwerb bis 7,5 Joule ("F-Stempel") ist ab 18. Jahren erlaubnisfrei. Die Waffe darf zwischen Wohnung und Schießstätte transportiert werden. Zum führen bedarf es eines Waffenscheins (der kleine Waffenschein gilt nur für Waffen mit PTB-Stempel nicht für Markierer).

Im Prinzip sind Markierer (insbesondere mit Spezialmunition) zur Selbstverteidigung geeignet. Dazu bedürfte es jedoch eines höheren Gasdrucks (> 7,5 Joule) und damit wäre eine Waffenrechtliche Erlaubnis (WBK-Eintrag) von Nöten. - In diesem Fall könnte man jedoch gleich eine richtige Waffe erwerben und eintragen lassen (einen Waffenschein wird man aber für beides nicht bekommen - zumindest nicht zum Zwecke der allgemeinen Selbstverteidigung).

Antwort
von ChrisStory, 16

Paintball Markierer dürfen nicht ohne weiteres auf Privatgelände benutzt werden!

Einfach so mit seinem Markierer im eigenen Garten rumballern ist auch nicht erlaubt ohne etliche Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. 

Im der eigen Wohnung wäre es kein Problem, solange die Fenster  und Türen geschlossen sind und kein Ball das Gebäude verlassen kann.
Aber Minderjährige dürften selbst dort nicht mit Farbe schießen.

Paintball Markierer sind absolut nicht zur Selbstverteidigung geeignet oder gedacht!

Antwort
von Lestigter, 18

Wenn dein Markierer ein PTB - Zeichen hat, dann ja - Ich befürchte aber, dass er das  nicht hat, das haben nur SRS  Waffen..

Und da der kleine Waffenschein nur berechtigt, Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen mit PTB-Zulassungszeichen (im Kreis) zu führen wie es so schön erklärend auf seiner Vorderseite steht, wirst du wohl auch nichts anderes damit führen dürfen.

Antwort
von Velodogs, 28

Sie unterliegen dem Waffengesetz.

Das bedeutet im Detail Führverbot, entsprechende Transportvorschrift und Erwerb / Besitz erst ab 18.

Der " kleine Affenschein " gilt im übrigen ausschließlich für Gas-/ Signalwaffen.

Antwort
von pritsche05, 17

Ja ! Sie sind eine Schusswaffe im Sinne des Gesetzes ! Weshalb ? Weil ein Geschoss mittels heisser oder Kalter Gase durch einen Lauf getrieben wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten