Frage von Sarah92DU, 15

Gelogen, und jetzt das schlechte Gewissen!?

Ich habe einen Riesen Fehler gemacht! Ich arbeite zurzeit als nanny im Ausland, super Familie, einfach alles passt. Vor ein paar Tagen habe ich mich aus dem Haus ausgeschlossen! Mein Baby hat Mittagsschlaf gemacht und habe totale panick bekommen! Bin dann rund ums Haus gegangen und habe versucht die Fliegengitter abzumachen um irgendwie wieder ins Haus zu kommen, habe es letztendlich auch geschafft! Durch mein ganzes versuchen haben sich die Gitter verbogen! Am nächsten Tag ist es meinem Gastvater aufgefallen und ich habe gesagt das ich nichts davon weiß! Ich hatte halt einfach Panik! Sie haben dann die Polizei gerufen, einer von der Spurensicherung war hier und hat Fingerabdrücke genommen! Ich habe ihnen gesagt das meine dabei sind weil ich ja nunmal hier wohne, aber natürlich nicht den Rest! Ich habe jetzt so ein schlechtes Gewissen!!! Sie bekommen den Schaden bezahlt , darum geht es nicht! Ich hoffe halt einfach das die Polizei den Fall fallen lässt da ja niemand eingebrochen ist oder irgendwas geholt hat! Ich bin wirklich verzweifelt 😭

Antwort
von Antidevil95, 9

Du musst es sagen und offenbaren. Sage es ihnen, wie du es uns hier sagst.


Mal ehrlich: Kein normaler Mensch wird dir den Kopf abreißen, wenn du dich mal aussperrst und du daher anderweitig versuchst, reinzukommen. Außerdem kannst du denen doch dann einfach das Fliegengitter bezahlen und dann wäre die Sache doch eigentlich gut.


Dennoch ist es nicht gut, was du gemacht hast, denn da die Polizei eingeschaltet wurde, hast du definitiv damit zu rechnen, dass da was auf dich zukommen könnte.


Wenn du allerdings nichts sagst, wird das nur noch schlimmer.

Antwort
von Peace343, 14

Du hattest nochmal glück. Du weißt doch was du falsch gemacht hast, das gefühl hast du nun, damit du das nicht so schnell vergisst und nächste mal besser handelst. Deinen eltern davon zu beichten würde dir die last wegnehmen und sie zeigt deine charakterstärke, fehler einzugestehen. Auch wenn deine eltern wahrscheinlich vorerst sauer reagieren werden, im nachhinein werden sie stolz sein, weil du auf dein herz hörst. Jeder macht mal fehler. In der situation hätt ich sogar die tür eingetreten.

Kommentar von Peace343 ,

Und wahrscheinlich auch gelogen weil ich mir erst zu dumm vorkommen würde, das einzugestehen :D

Kommentar von Peace343 ,

Polizeimäßig denke ich nicht, dass da was auf dich zukommt, es sei denn deine eltern ziehen die anzeige zurück, am besten mit einer notlüge wie unser abhandengekommener sohn hat in der not... und das haben wir erst jz erfahren.. es gibt schlimmeres

Kommentar von Sarah92DU ,

Da es ein versuchter Einbruch war und die Fingerabdrücke nur von meinem Gastvater und von mir sind wird die Ermittlung wohl fallengelassen. Die Polizei war auch anscheinend nur da damit die den Police Report ausfüllen und dann der Eigentümer den Schaden repariert und von der Versicherung zurückbekommt! 

Ich kann Ihnen nicht sagen das ich es war nachdem ich gesagt habe das ich nicht weiß warum die Gitter verbogen sind! Ich habe ihnen gesagt der Grund warum meine Fingerabdrücke da sind ist der , dass ich mich vor ein paar Tagen ausgesperrt habe, panisch am Haus entlang gelaufen bin und nach einer Möglichkeit gesucht habe wieder reinzukommen(was ja auch stimmt).

Habe halt nur den Teil ausgelassen wo ich die Gitter fast aufgebrochen habe. 

Ich hoffe einfach das die Polizei nix weiter macht da ja sonst keine Fingerabdrücke gefunden werden und niemand "eingebrochen" ist 

Antwort
von dieserTyp123, 12

Wenn es sich raus stellt das du es warst, dann wird die Versicherung das nicht übernehmen. Es fand kein Einbruch statt. Könnte aber ein versuchter Einbruch gewesen sein. Du musst der Polizei sagen das du es angefasst hast , mehr aber auch nicht . Ansonsten sei doch ehrlich zu deiner Familie.

Antwort
von mondfaenger, 11

Warum sagst du nicht einfach die Wahrheit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten