Frage von Lms2101, 39

Gelnägel schmerztwasnun?

Hi.. Also ich hab Folgendes Problem.. hab mir Dienstag den Gelnagel heftig angestoßen mein Gelnägel ist noch dran aber hebt sich etwas vom Nagelbett. Es hat direkt geblutet dann hab ich über Nacht ein Pflaster drauf und jetzt scheint es entzündet zu sein(ziemlich ungünstig wenn man als Friseurin Arbeitet) könnte das ein nagelbett Bruch sein? Und was soll ich machen?

Antwort
von Zanora, 11

Oh das kam bei mir auch oft vor. Hat es unten am Nagelbett zu bluten angefangen oder oben an Kuppenhöhe. Bei einem Nageltermin wird das Gel normal so aufgetragen das es an der Stelle wo am meisten druck drauf kommt also ca Kuppenhöhe das meiste Gel drauf kommt. Also am Stresspunkt. Stösst man sich mit dem Nagel kommt wie eine Art blauer Fleck zustande. Durch den starken stoß bricht das Gel und man reißt sich den Naturnagel oft so knapp ein das es zu einer Blutung kommt. Es dauert ca 1Woche wie ein blauer Fleck auch bis der schmerz wieder nach lässt.

Da sich das Gel von unten her gelöst hat was auch verständlich ist, da bei einem Stoß eine Hebelwirkung entsteht, hast Du Dir mit sicherheit auch noch dazu eine Schicht vom Naturnagel runtergerissen. Was den Nagel im allgemeinen vor allem bei Druck empfindlicher machen kann.

Dies kann bei dem nächsten Nageltermin sehr unangenehm und schmerzvoll werden, da man bei einer Behandlung doch am Nagel gearbeitet wird und ein leichter Druck zustande kommt.  

Mein Tip, auf alle fälle den Gelnagel nicht mit gewalt runter reißen oder in irgendeiner anderen art und weise grob entfernen.

Geh in Dein Nagelstudio, schildere das und lass Dir das Gel fachmännisch entfernen. Durch Deine Wunde sollte extrem sauber gearbeitet werden (was normal in jedem Studio bei jeder Behandlung sein sollte)

Ohne das Gel kannst Du Deinen Finger auch besser behandeln da dann die Wunden sichtbar werden.

Steht dein Finger bereits unter Eiter solltest Du einen Arzt aufsuchen. Ansonsten mit einer Wund und Heisalbe die am besten noch antiseptisch behandeln. Und ein Pflaster nehmen und das regelmäßig wechseln.

In Deinem Beruf am besten mit Handschuhen dan arbeiten das Deine Wunde nicht gereizt wird. Aber auch schauen das viel Luft hin kommt, da heilen die Wunden besser und schneller.

Ich würde auf alle fälle mal eine Pause mit den Gelnägeln von ca 6 Wochen machen. Da ist der Naturnagel dan so weit raus gewachsen das eine Neumodellage schmerzfrei abläuft.

Das Gel verbindet sich durch reibungen im UV Licht mit dem Nagel und ist wenig Naturnagel vorhanden wird es unter dem Licht sehr heiß und kann mit großen schmerzen verbunden sein. So wie Du das geschildert hast, hast Du Dir einiges vom Naturnagel mit runtergerissen.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen, Grüße und gute Besserung

Kommentar von Lms2101 ,

Ich Denke es hat unterm nagelbett geblutet.. Und das mit dem eiter ist wohl Leiter schon passiert

Antwort
von anjasaar, 5

Eigentlich kann das auch zu Entzündungen führen, vorsichtshalber den Nagel entfernen, dann einen Pflaster drumherum das es nicht so komisch aussieht  bis es abheilt, dann kannst du wieder einen neuen Gelnagel draufmachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community