Frage von Lerenja, 47

Gelenkschmerzen seit 1 Jahr, weshalb?

Hey ich habe seit über einem Jahr Gelenkschmerzen, ich weiß nicht woher und wieso. Ich habe mir 2015 die Wachstumsfuge im Knöchel auseinander geschoben, ich weiß nicht ob das etwas mit dem anderen zu tun hat, und nach 2-3 Monaten kamen die schmerzen in beiden Knöcheln wenn ich gehe oder laufe und abrolle mit dem Fussballen dann sticht es manchmal und ich kann für 5 Minuten nicht aufsteigen. Das zweite sind meine Hüften, führe haben sich immer meine Knie aus gehängt, oder so, wenn ich mich in den schneidersitz gesetzt habe dann habe ich sie nicht bewegen können und es war wie ein Messer nach einigen Minuten hat es von selber nachgelassen. Jetzt habe ich dass selber Problem nicht mehr in den Knien sondern in beiden Hüften und immer länger andauernd. Dass dritte sind meine Handgelenke, ich lese, zeichne und bastle sehr gerne wobei ich mich auch auf meine Hände stütze, ich weiß nicht ob dass daher rührt, seit einem Jahr schmerzen die Handgelenke, zum Glück nur im Moment wenn ich mich abstütze, was ich vermeide. Ich habe ein leichtes Hohlkreuz und sitze wie gesagt sehr häufig und nicht immer gerade aber dass kann ja nicht alles davon kommen oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lirin, 15

Hallo!

Leider wirst du zum Abklären deiner Probleme vielleicht ein paar Ärzte besuchen müssen auch wenn du sie nicht magst!

Ich rate dir zu einem Rheumatologen zu gehen, deine Schmerzen in den Gelenken könnten von einer der vielen rheumatischen Erkrankungen kommen. Ist es einer dieser Krankheiten, dann wird dein Rheumatologe bald dein bester Freund sein müssen. :(

Es könnte aber auch ein orthopädisches Problem sein, ein Facharzt ist in jedem Fall gefragt.

Übrigens, geh unbedingt zum Rheumatologen auch wenn dein Hausarzt sagt, dass es nicht Rheuma ist! Du brauchst ihn um eine gesicherte Diagnose zu stellen und dann ein geeignetes Medikament zu finden.

Ein paar Anzeichen für entzündliches Rheuma:

** Morgensteifigkeit - morgens, nach dem Aufstehen fühlen sich die

Gelenke steif und unbeweglich an - das wird nach einiger Zeit der
Bewegung wieder besser

** überwärmte Gelenke - entzündete Gelenke sind meist ein wenig wärmer

** geschwollene Gelenke - oftmals sehr stark, manchmal aber auch kaum zu bemerken

Ich wünsche dir baldige Besserung und noch viele, schmerzfreie Tage!

Gruß Lirin

Antwort
von beangato, 26

Ich habe mir 2015 die Wachstumsfuge im Knöchel auseinander geschoben,

Warum macht man das?

Geh zum Arzt und las Dich durchchecken.

Kommentar von Lerenja ,

Naja ich bin 4 Stufen runter gehüpft und blöd gelandet :D

Danke auf die Idee bin ich auch gekommen aber fragen kann ich trozdem

Kommentar von beangato ,

Sorry, aber das klang so, als hättest Du das mit Absicht gemacht.

Und Ferndiagnosen helfen Dir auch nicht.

Kommentar von Lerenja ,

Schon okay :D

Eh aber es kann trotzdem sein dass ich nur ne salbe drauf pappen muss, was ich eigentlich eh tue aber naja, ich mag Ärzte nämlich nicht ;D

Kommentar von beangato ,

Glaub nicht, dass Dir Salbe hilft. Es KÖNNTE Arthrose sein - aber ich bin kein Arzt. Es kann auch ganz was Anderes sein.

Antwort
von promooo, 17

Naja ich würde zum Arzt gehen. Kann ja auch ggf. Rheuma sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community