Frage von DerRebell, 19

Gelenkknorpel aufbauen nach Unfall?

Hallo, ist es möglich Geschädigten Knorpel nach einem Bruch durch Ernährung wieder so aufzubauen, dass er wie vorher funktioniert? Also Hyalin ist? Und schädigen der Konsum von Alkohol diesen Aufbauprozess sehr? Und bedeutet ein Knorpelschaden immer letztlich Arthrose nach einiger Zeit? Mfg

Antwort
von Nele235, 17

Knorpel durch Ernährung aufzubauen ist bisher so gut wie nicht möglich. Knorpel wird nicht durchblutet. Die Nährstoffe aus dem Blut kommen also nicht wirklich dort an, wo du sie gern hättest.

Ja, ein durch Unfall/ Operation/ Trauma verletztes Gelenk neigt zu Arthrose, eher als ein gesundes, nicht operiertes Gelenk. 

Je nach dem was du für einen Knorpelschaden hast und wo dieser Defekt ist, kann man operativ behandeln. 

Nele

Kommentar von DerRebell ,

Ok schade, also baut sich der verloren gegangene Knorpel (benett-Fraktur) nicht mehr auf, obwohl ich erst Anfang 20 bin? Verschlimmert sich jeder Knorpeldefekt mit der Zeit, also endet sowas meistens in Arthrose? Mfg

Kommentar von Nele235 ,

Hallo Rebell, 

generell heißt es, dass Knorpeldefekte zu frühzeitiger Arthrose führen. Ernährung (und Schmirakulix, Spritzen mit Wirkstoffen aus dem Woodoo- Bereich etc.) helfen vllt., wenn man dran glaubt. 

Was du tun kannst ist, deine Handmuskulatur zu stabilisieren. Instabilität belastet Gelenke zusätzlich. Das solltest du verhindern. Eine tolle Möglichkeit ist der Power-Ball. Kannst du googeln. Kostet etwa 20 €. Auch ein guter Physiotherapeut kann dir geeignete Maßnahmen an die Hand geben. Vermeiden würde ich außerdem alle Tätigkeiten, die mit Streß für die Hand verbunden sind. (z.B. Boxen oder ständig schwere Lasten bewegen wie im Metallbau üblich). Wenn du weißt, dass du die Hand stark belasten musst, kann dir auch ein (kurzzeitiges) Fixier- Tape helfen (nicht die dehnbaren, bunten Tapes, sondern die weißen, unflexiblen).

Selbst wenn es zu einer Arthrose kommt, ist das kein Todesurteil und passiert auch nicht in 6 Monaten. Guten Handchirurgen fällt auch dann etwas ein. Also nicht die Öhrchen hängen lassen! ;-)

VG Nele

Antwort
von 2AlexH2, 10

Mit der Ernährung und moderater Belastung bzw. gezieltem Muskelaufbau, so dass bei Belastung die Muskeln genutzt und nicht die Gelenke inkl Knorpel geschädigt werden.

Man sagt, dass Fische und eine Nahrungsmittelergänzung aus Fischknorpel (Name weiss ich nicht mehr) zumindest den bestehenden Knorpel stärken.

Im übrigen gilt, ein angebrochener Krug kann länger halten als ein ganzer wenn man entsprechend auf ihn achtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community