Frage von 99andreas1999, 63

Gelenke knacksen lassen, ICH WILL ES NICHTMEHR, Genick, Wirbelsäule, Finger, Füse, Zehen?

Gibt es einen Weg aus dem Teufelskreis? Ich schaffe es nicht aufzuhören. Mir ist wichtig, umbedingt das Genick knacksen zu lassen. Jeden Tag nach dem Aufstehen mach ich das, nach Links, 3x knacksen, nach rechts, 2x knacksen. Bis zum Mittag tut nix weh, dann tut es plötzlich weh an den stellen, ich MUSS knacksen dass es weggeht, aber ich kann da nicht knacksen lassen :( Was ist das😐 Habe mal versucht ein tag ohne knacksen, es ist unmöglich. Wenn ich nix knackse, dann tut es schmerzem bis ich es knacksen lasse. Weiß bitte jemand einen Rat :(

Antwort
von gschyd, 39

Du solltest einen Arzt aufsuchen, wegen der Schmerzen
und das Knacken (in einem ersten Schritt) auf die Finger (und später ganz aufhören .)

Fingerknacken ist eher gefahrlos

Arzt, der 50 Jahre lang mindestens zweimal täglich mit den Fingern seiner rechten Hand geknackt hat – als er in Rente geht, lässt er beide Hände röntgen. Das Ergebnis: Zwischen den Fingergelenken der rechten und der linken Hand besteht kein Unterschied. Auch Studien kamen zu dem Schluss, dass das Ploppen wohl eher ungefährlich ist.

http://www.apotheken-umschau.de/Haende/Ist-Fingerknacken-schaedlich-169725.html

Genickknacken hingegen nicht!!

SPIEGEL ONLINE: ... Ich habe mir angewöhnt, dass ich regelmäßig meinen Nacken "entknacke". Ist das überhaupt gut?

Kladny: Nein, das sollte man nicht machen. Jemand, der darin geschult ist, kennt die Grenzen und macht die richtigen Handgriffe. Wenn Sie das aber selber machen, kann es passieren, dass Sie Schaden anrichten.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/knackende-gelenke-was-hilft-warum-es-k...

Antwort
von LariLatifa, 47

Lass dich doch mal von einem Orthopäden untersuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community