Gelegenheitsgamer und Schullaptop?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. Bei MediaMarkt stimmt meist das Preis/Leistungsverhältnis nicht, ist aber auch bei anderen größeren Märkten so. Online-Shops haben ein deutlich besseren P/L _ Verhältnis
  2. Fürs Zocken ist der verlinkte nicht wirklich geeignet da der Prozessor und U-Modell ist. Der Prozessor zum Gamen sollte die Endung H oder HQ haben.
  3.  Dieser wäre deutlich besser:

https://www.amazon.de/Lenovo-i7-4720HQ-Quad-Core-Prozessor-Betriebssystem/dp/B00U1PP3FQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1466603500&sr=8-1&keywords=lenovo+y50-70

Hat einen besseren Prozessor, eine deutlich bessere Festplatte (SSD) und eine stärkere Grafikkarte. Und ist dazu noch deutlich billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist zwar nicht direkt ein Gamer-Notebook, hat aber ordentliche Leistung. Die meisten Spiele dürftest du in höchster Auslösung spielen können. Der Preis ist in Ordnung,wenn auch nicht überragend kostengünstig.
Für 100  mehr gibt es den neusten mit stärker CPU und SSD
https://www.amazon.de/Pavilion-15-ak003ng-Notebook-i7-6700HQ-GeForce/dp/B015ZF2QZQ/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1466598164&sr=8-14&keywords=HP+Envy+15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelsaftmais
22.06.2016, 14:29

möchte nicht bei Amazon bestellen

0