Frage von homer092, 27

Geldzahlung um Anzeige abzuwenden wegen Betrug - legal?

Hallo,

ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Person A wird Opfer eines versuchten Betruges durch Person B. Person A bietet nun Person B an von einer Strafanzeige und rechtlichen Schritten abzusehen wenn Person B die entstandenen Kosten durch den Betrug sowie eine "Entschädigung" zahlt.

Ist sowas legal oder zählt sowas schon als Erpressung o.Ä.?

Antwort
von HansderVader, 21

Ja das wäre legal, das sollte jedoch schriftlich fixiert werden um einer erneuten (späteren) "bitte" vorzubeugen. sonst könnte das in erpressung enden.

Antwort
von skyfly71, 27

So etwas würde m.E. eine Erpressung darstellen, wenn noch eine Entschädigung verlangt wird.

Anders sieht es aus, wenn lediglich Schadenersatz verlangt wird, damit man von einer Anzeige absieht. Dies ist mit der richtigen Formulierung durchaus statthaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten