Frage von nataliilatan, 43

Geldstrafe - hat sich die Sache damit erledigt?

Hey Leute,

ich hoffe es kann mir jemand von euch eine konkrete Antwort geben kann. Alsoo... vor kurzem habe ich einen ziemlich kindischen Kack gebaut. Schaut euch einfach meine erste Frage im Profil an, da steht alles...

Kurz zusammengefasst: Habe eine Straftat vorgetäuscht, die garnicht statt fand. Grund: Hab nach einer Ausrede gesucht weil ich zu spät zur Arbeit war -_-'

Jetzt habe ich einen Brief vom Gericht bekommen, in dem steht, dass ich eine Strafe von 100 € zahlen muss. Ist zwar nicht die Welt und ist noch irgendwie gut ausgegangen, jedoch wollte ich fragen, ob der ganze Blödsinn damit abgeschlossen wurde?

Ich schreib euch einige Punkte vom Brief ab, vielleicht tut ihr euch so leichter.

Betreff: "Verständigung des/der Beschuldigten vom Rücktritt von der Verfolgung unter Bestimmung einer Probezeit und Zahlung eines Kostenbeitrages."

weiteres: "Die Durchführung eines Strafverfahrens wegen dieses Tatvorwurfs nterbleibt vorläufig für eine Probezeit von 1 Jahr/en, wenn Sie binnen 14 Tagen nach Zustellung dieser Mitteilung einen Betrag zu den Kosten des Verfahrens in der Höhe von 100 € einzahlen."

Ich hoffe das sind genug Informationen für euch. Hoffe auf einige hilfreiche Antworten :) :(

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von DerJustinBieber, 28

Ja das heißt,wenn du ihnen hundert Euro zahlst und dich danach 1 Jahr brav verhältst, ist die Sache vergessen.

Kommentar von nataliilatan ,

Nachkommen wird also eh nichts mehr, oder? Ich weiß ich frage viel aber das ist zum ersten Mal, dass ich sowas angestellt hab :/

Kommentar von DerJustinBieber ,

Ja.Wenn die das Geld haben, lassen sie dich in Ruhe.

Kommentar von nataliilatan ,

Vielen Dank! :) 

Antwort
von julius1963, 25

Nö. Du darfst innerhalb eines Jahre keien Mist bauen. Falls das klappt, kannst Du das Briefchen vergessen, falls nicht, wird es ein Brief.

Kommentar von nataliilatan ,

Ist aber keine Bewährung oder? Unten steht nämlich dass ich mit diesem Eintrag nicht vorbestraft bin. Sondern einfach nur eine Ermahnung?

Kommentar von julius1963 ,

Ist insofern schon eine Bewährung, nur ohne Eintrag ins polizeiliche Führungszeugnis.

Kommentar von nataliilatan ,

Aaaha ist also nicht im Strafregister zu sehen..  Da bin ich aber wirklich mit einem blauen Auge davongekommen 😰

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten