Frage von IstDasMoeglich, 99

Geldscheineintausch, <51%, Trick?

Moin.

In der letzten Mittagspause ging es bei uns um dieses Thema. Und zwar kann man ja einen defekten Geldschein, wenn man mindestens 51% des Geldscheins besitzt, eintauschen. Mein Kumpel sagte dann, warum man nicht einfach 5 scheine nehme, 4 davon in 50% Stücke schneide und einen in z.B. 20% Stücke schneide. Dann würde man die beiden 50% Stücke jeweils mit einem 20% Stück zusammenlegen und dann würde man ja ein Gewinn machen.

Geht das so einfach? Wir glauben nicht! Aber wenn das nicht gehen sollte, wie sollten die Bank das dann überprüfen?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rolf42, 45

Solche Schnipsel werden nicht einfach so umgetauscht sondern von der Bundesbank überprüft, und dort wird natürlich auch geprüft, ob die eingereichten Teile eines Scheins zusammenpassen.

Außerdem werden absichtlich beschädigte Scheine grundsätzlich nicht ersetzt. Mit dieser Methode würdest du also nicht aus fünf Scheinen sechs machen, sondern fünf Scheine ersatzlos zerstören.

Kommentar von Rolf42 ,

... siehe auch http://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Bargeld/Beschaedigtes_Geld/besch...

Die Bundesbank leistet für beschädigte Euro- und DM-Banknoten Ersatz, wenn entweder mehr als die Hälfte des Geldscheins vorgelegt wird oder nachgewiesen wird, dass die fehlenden Teile von Geldscheinen, von denen die Hälfte oder weniger vorgelegt wird, vernichtet wurden.

Absichtlich beschädigte Euro-Banknoten sowie Euro- und DM-Banknoten, die von Stellen der Bundesbank bereits umgetauscht und entwertet wurden, werden nicht ersetzt.

Antwort
von Maimaier, 64

Die Teile müssen alle vom gleichen Schein stammen. Man darf also nicht Teile zusammenfügen, die nicht zusammen gehören.

Kommentar von IstDasMoeglich ,

Aber wie will/kann die Bakn das überprüfen?

Kommentar von scheggomat ,

Mit dem Mikroskop funktioniert das sehr gut.

Antwort
von user6363, 63

Es wird nur der Schein mit den Streifen genommen. Und jeder Schein hat ein eigenen Code, also wenn du versuchst, 2 mal den selben Schein (von 2 unterschiedlichen Stücken) einzulösen, gibts Probleme.

Kommentar von IstDasMoeglich ,

Also wenn ich über 51% besitze, die Streifen aber nicht drauf sind wird der Schein nicht angenommen!?

Kommentar von user6363 ,

Dann wird er nicht genommen, der Streifen muss erkennbar sein

Kommentar von Rolf42 ,

Stimmt nicht. Es werden keine Anforderungen gestellt, welche Teile einer Banknote erhalten sein müssen, es muss nur mehr als die Hälfte sein.

http://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Bargeld/Beschaedigtes\_Geld/besc...

Kommentar von user6363 ,

Meine damalige Mathelehrerin, also vor circa 9 Jahren, hat mir gesagt, dass es nur mit Streifen geht. Wurde das geändert?

Kommentar von Rolf42 ,

Nein, daran hat sich nichts geändert. Vermutlich war deine Lehrerin einfach falsch informiert.

Antwort
von Stephan665, 56

Das wäre Betrug kopier sie doch gleich und zerreis sie, dann versuch mal umzutauschen. Das wäre ja mindestens genauso dämlich!

Kommentar von IstDasMoeglich ,

Ist schon klar das das Betrug wäre. Die Frage ist nur ob dies THEORETISCH möglich wäre. Es steht irgendwo, dass ich das anwenden will!

Kommentar von Stephan665 ,

du kriegst nur bei 51% einen Geldschein kriegst keine 2 Geldscheine, nur weil du beide Hälften hast. Wenn du das meinst?

Antwort
von MrHilfestellung, 40

Man würde doch überhaupt keinen Gewinn machen?

Kommentar von IstDasMoeglich ,

Ja doch. Oder nicht. Bei einem nicht. Aber bei 4ren doch schon!?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Kann sein, dass ich voll aufm Schlauch stehe. 

Aber du machst 5 Geldscheine kaputt und gehst dann mit 4 50% + 20% Scheinen zur Bank. Da verlierste doch einen Schein?

Kommentar von IstDasMoeglich ,

Ne. Zerschneide 4, bekomme 8 mal 50%!

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ja stimmt. 

Antwort
von troublemaker200, 17

die Scheinchen haben doch links und rechts die Seriennummer draufstehen.

Das hat schon einen Grund....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community