Frage von TheWorldRules, 38

Geldrückgabe, da das Montieren unmöglich ist?

Hallo,

ich habe bei einer Internetseite einen Bürostuhl gekauft mit einem "Sportsitz", 170 fr. Ich musste "voraus bezahlen"

Ich konnte den Bürostuhl nicht fertig montieren, da die Verbindungsteile der Rückenlehne zu eng waren ... bla bla bla.

Ich schrieb denen 'ne Mail, dass ich das nicht montieren konnte mit 3 Pers.! 

Dann sagte ich, dass ich Geld zurück will. Ich schickte Fotos etc. Sie schrieben mir zurück mit diesen Lösungen:

  1. Wir gewähren Ihnen einen Preisnachlass von 15 % auf den Artikelpreis.
  2. Sie können den Bürostuhl umtauschen. 
  3. Sie können den Bürostuhl retournieren und wir erstatten Ihnen den Betrag in Form eines Shop-Gutscheines zurück. Dieser wäre unbeschränkt gültig und in unserem Webshop einlösbar.
  • Da ich nichts von denen möchte, dürfte ich Anspruch auf mein Geld haben oder?

Konsumentenschutz ... wohne in der Schweiz, falls ihr euch fragt.

Brauche dringend Hilfe.

Danke.

Antwort
von SacredChao, 21

Hi,

mit den Gesetzen in der Schweiz kenne ich mich nicht wirklich aus, in Deutschland wäre das aber wie folgt:

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware hast du ein Widerrufsrecht - ohne Angabe von Gründen. In diesem Zeitraum wird dir dein Geld zurückerstattet - abzüglich eventueller Kosten für Nutzung, Beschädigung und - je nach Warenwert - auch Transport.

Danach greift die gesetzliche Gewährleistung. In dem Fall hast du erstmal keinen Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises - der Händler darf erst einmal versuchen, die Mängel selbst zu beseitigen, z.B. durch Umtausch oder Reparatur. Die Möglichkeit auf Preisnachlass oder Erstattung in Form eines Gutscheines ist dabei eine reine Kulanzleistung.

Erst  wenn der Händler die Mängel nach mehreren Versuchen nicht beseitigt, kannst du dein Geld zurückverlangen. 

Ich vermute, dass die Schweiz das ähnlich handhabt - garantieren kann ich es aber nicht :)

Viele Grüße,

SacredChao

Antwort
von schwarzwaldkarl, 17

wenn Du Dich darauf berufst, lese es Dir selbst bitte durch...

https://www.konsumentenschutz.ch/sks/content/uploads/2015/12/merkblatt_vertragsr...

Die Ware zurückgeben und den Kaufpreis zurückverlangen können Sie in der Regel nur bei schwerwiegenden Mängeln. Massgebend sind in erster Linie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community