Frage von Knuspercookie98, 21

Geldprobleme-Was soll ich tun?

also, ich bin 17 und möchte wie jeder andere natürlich auch spater führerschein und sowas machen. ich hab immer einen ferien job(ich bin noch im Abitur) und hab auch gut verdient, um die 1000 mindestens diese jahr. mein problem ist, ich muss meinen eltern immer sehr viel geld geben, weil wir sonst nicht über die runden kommen würden. ich bekomme nicht einmal richtig taschengeld irgendwie. ich verlange das auch nicht unbedint. ich hwlfw zwar gern, aber ich denke nunmal auch an meine zukunft. ich hab überlegt vlr noch einen teilzeitjob bei einer tankstelle oder so anzunehmen, damit ich geld verdiene. sollte ich das vlt machen.ihr könnt mir auch ideen schreiben für einen teilzietjob nach der schule.

Antwort
von atzef, 15

Du solltest deine Eltern finanziell nicht unterstützen.

Die sind eigentlich für deinen Unterhalt zuständig und verantwortlich. Wenn die sich davon dir aushalten lassen, riecht das nach alkohol- oder anderweitig drogenbedingten Problemen. Jedenfalls handeln deine Eltern erbärmlich...


Antwort
von Wonnepoppen, 21

wieso kommen deine Eltern nicht über die Runden?

Verdienen sie nichts?

sie bekommen noch Kindergeld für dich!

Etwas zu Hause abgeben, ist ja schön u. gut, aber das muß doch im Rahmen bleiben!

Kommentar von Knuspercookie98 ,

naja , sie sind Hartz 4 empfänger. meine mum hat einen putzjob und mein vater ist in therapie. wir haben sehr hohe kosten.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wie gesagt, es nicht nicht deine Aufgabe, die Familie zu finanzieren!

Welche hohen Kosten?

die kann man möglicherweise reduzieren?

Antwort
von pipepipepip, 16

Ein Teilzeitjob scheint die einzige Lösung. Bäckereien suchen auch ab und zu Aushilfen im Verkauf, meistens am Wochenende.

Antwort
von Biberschlingel, 16

Eigentlich sollten deine Eltern dir das Abitur zahlen und die dafür nötigen Sachen ( Eventuell Wohnung oder sonstiges) Brauchst du denn zur Zeit  unbedingt einen Führerschein oder hat das Zeit?

Kommentar von Knuspercookie98 ,

also den führerschein brauch ich natürlich noch nicht. aber ich denke etwas an die zukunft. und die fahrstunden kosten ja auch etwas

Antwort
von wanted98, 12

Erst mal ein großes Lob an dir das du soviel deiner Familie helfst! Auch wenn es scheise für dich ist irgendwann wirst du schon belohnt dafür.Wenn du unbedingt Geld brauchst kannst du Teilzeitjobs machen andere möglichkeit weis ich nicht.

Antwort
von Christophffel, 17

Kommt drauf an, was du studierst. Je nach dem kannst du ja ein entsprechenden Job annehmen der dur zusagt.

LG Christophffel

Antwort
von FooBar1, 12

Deine Eltern machen etwas falsch wenn sie nicht alleine über die Runden kommen. Dein  verdientes Geld sollte deins sein solange du noch zur Schule gehst.

Kommentar von wanted98 ,

Also helfen in der Familie sollte man schon machen finde er macht alles richtig und die Eltern würden eh nicht nach Geld fragen wenn sie es nicht nötig hätten.

Kommentar von Knuspercookie98 ,

ich bin ein mädchen ;)

Kommentar von FooBar1 ,

Wenn sie vom Amt Zuwenig zum Leben bekommen läuft da was falsch. Aber wir haben Zuwenig Ingos

Antwort
von andfab, 9

deine Eltern sind - dir gegenüber - unterhaltspflichtig..... aber nicht umgedreht ( jedenfalls noch nicht ).....

und wenn deine Eltern nicht mit ihrem Geld klarkommen, musst du sie NICHT unterstützen !

Kommentar von Knuspercookie98 ,

aber ich kann doch auch nicht einfach nein sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten