Geldfonds wie Geld?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fragestellung ist schwammig und unklar.

Die sind möglicher Weise Unterschiede in den einzelnen Gattungen bei Fonds nicht bekannt.

Da gibt es nämlich eine ganze Menge, um mal ein paar Beispiele zu nennen:

- offener Immobilienfonds

- geschlossener Immobilienfonds

- offener Akienfonds

- geschlossener Aktienfonds

- Geldmarktfonds

- ETF (was im Prinzip eine Sonderform des offenen Aktienfonds ist)

- Rentenfonds

Von welchem Fonds bitte hat Dein Freund gesprochen?

Von welchem Zeithorizont ost denn überhaupt die Rede

Geht es um systematischen Aufbau oder wenige Einmalanlagen?

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HAllo,

das hängt davon ab, wie deine Risikobereitschaft ist. Das wird in einem persönlichen Gespräch erörtert. Dabei kann durchaus das Ergebnis sein, das es für dich die beste Form ist. Also von Freunden die Meinung hören ist das eine, sich eine eigene Meinung nach persönlichen Informationen zu bilden, das andere.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann frag doch den Steuerberater. Vielleicht versteht er deine Frage ja besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?