Frage von RealistAtheist, 45

Geldeinteilung in der Welt möglich?

Hallo ich habe mir vor 10 Min. Gedanken über ein Thema gemacht und zwar über Geld.

Mein Beispiel ich runde jetzt mal auf Es gibt 200 Länder . Das Gesamtvermögen der Welt liegt jetzt bei 200 Milliarden ist jetzt nur als Beispiel .

Dann müsste es in jedem Land 2 Milliarden geben . Jedes Land hat 2 Millionen Einwohner jeder hat jetzt also 1000 € zur Verfügung aber man nimmt jetzt an viele Jahre vergehen Handel und Wandel . Jetzt entstehen Super Reiche Länder die viel Exportieren und weniger Importieren (Usa,Deutschland,Schweiz,Luxemburg und Katar)

Dann gibt es noch die Normalen die kaum Handel trieben oder gleich viel Exportieren wie Importieren

Und jetzt noch die Armen Länder (Vorallem Afrika) Die viel Importieren aber kaum Exportieren

Das heißt doch das es immer egal wie viele Jahrtausende vergehen das Modell scheitert es müssen immer viele Leiden im Gegenzug viele im Reichtum schwelgen oder liege ich da falsch.

Antwort
von GeroKama, 22

Deine Überlegung ist richtig. So lange keine Ereignisse wie Weltkriege oder totale Geldentwertung dazwischen kommen, führt der laufende Kapitalismus immer zur Konzentration des Kapitals in den Händen einer Minderheit.

Antwort
von lesterb42, 6

Das funktioniert nicht, weil du nur das Geld verteilst. Sachwerte bleiben, wie sie sind und die Bildung bzw. das Wissen ist auch ungleichmäig verteilt. Folglich bliebe es bei der Ungleichheit bzw "Vielfalt".

Antwort
von Alexander975, 22

Deine Rechnung da oben Stimmt schon mal nicht...200 Länder und 200 Milliarden "Dollar"  als Gesamtvermögen der Welt....Da bekommt jedes Land nur 1 Milliarden "Dollar" :)

Kommentar von RealistAtheist ,

ach :') Es ist schon so spät für Mathematik aber das ist ja nur ein Beispiel Modell

Kommentar von Alexander975 ,

War nicht Böse gemeint :) Ja ist schon zu Spät für Mathe xD

Antwort
von Januar07, 15

Es ist wie an der Börse: wenn jemand Gewinn macht, dann muß es auch Verlierer geben, die diesen Gewinn finanzieren.

Oder wie bei Sportwetten oder Lotto. Immer das gleiche Prinzip.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten