Frage von servicepunkt, 59

Geldbuße wegen zu schnell fahren in spanien?

Habe 3 strafen aus Spanien bekommen dass ich mit dem Mietwagen zu schnell gewesen bin. War dieses Jahr in meinen Flitterwochen dort. Nun die Rechnung sind a 100 Euro. Steht aber alles auf spanisch. Ich verstehe nix. Muss ich das zahlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Espana, 24

Da hift nue eins >>>>> Zahlen.... oder es wird sehr teuer bei Eintreibung

Andere Länder ander Strafen.. wer zu schnell ist bestraft das Leben

Antwort
von servicepunkt, 53

Also ich habe Gründe warum ich das nicht zahlen möchte. 1. Ich zahle bestimmt keine 100 Euro strafe für 6 kmh zuviel. 2. Auch wenn ich das zahle dann in raten weil ich kein Geld habe. 3. Sind diese mir gegenüber verpflichtet mir auf meiner Landessprache einen Bescheid zu schicken. Da Details nicht geklärt werden können. Also den Dolmetscher sollten die sich schon leisten.
4. Die Spanier schicken auf meine alte wohnandresse die Briefe hin. Ich wohne seitnem Monat nicht mehr dort.

Das sind glaub ich genug Gründe um evtl nicht den vollen Betrag von 300 Euro zu zahlen oder?

Kommentar von Duponi ,

1. zu viel ist zu viel und Gesetz ist Gesetz

2. Flitterwochen in Spanien aber kein Geld? das nimmt dir keiner ab

3. DIe sind mitnichten verpflichtet, dir in deiner Landessprache was zu schicken. Du bist eher verpflichtet, einen Dolmetscher zu nehmen, wenn du nichts verstehst.

4. Die Spanier haben deine Adresse von den deutschen Behörden. Du hast die Zustellung ja bekommen, oder? Sonst könntest du sich jetzt nicht darüber aufregen.

Ich sehe keinen deiner Gründe als ausreichend an,, um die Zahlung zu verweigern.

Kommentar von Capsoni ,

zu1. In Spanien gelten andere Regeln wenn 6 km/h 100 Euro kosten.. dann ist das so zu akzeptieren. Zum anderen haben sie wohl den Mietwagenvertrag nicht gelesen. Da steht drin, das alle Verkehrswidrichkeiten zu ihren Lasten gehen.

zu2. Nur mal zur Info.. sollten sie innerhalb 20 Tagen nicht gezahlt haben verdoppelt sich das Bußgeld.

zu3. steht wo ?

zu4. Das ist völlig irrelevant. Das Bußgald geht an die Adresse die sie bei der Mietwagenfirma angegeben haben. Wissen sie was ein Nachsendeauftrag ist ?

Nein..das sind sicher keine Gründe das Bußgeld nicht zu zahlen.

Antwort
von Miramar1234, 59

Laß die Frist verstreichen.Dann zahlste ein paar Gebühren zusätzlich,mit Glück kommt nix.Urlaub mit  dem Wagen in Spanien sollte aber Geschichte sein.)Kommt dann der Bescheid,unbedingt zahlen,da es ansonsten eingetrieben wird.LG

Antwort
von mambote, 19

Du hast aber verstanden, dass du 100 Euro zahlen sollst... Würde mich nicht zu sehr reinhängen, sonst stellen die noch die Frage, ob du überhaupt dort fahren durftest, nachdem du anscheinend nicht mal Verkehrsschilder kanntest ;-)

Antwort
von NSchuder, 54

Dass eine spanische Behörde Dir auf Spanisch schreibt, halte ich für ziemlich normal.

Deswegen ist der Bußgeldbesheid nicht weniger gültig.

Falls Du nicht verstehst was da steht, musst Dir eben einen Dolmetscher leisten.

Antwort
von SiViHa72, 50

Nein, natürlich nicht. Überweise "no comprendo", fertig.

Ja natürlich musst Du zahlen- auch w enn´s noch so pressiert,haben Regeln eingehalten zu werden.

Antwort
von Espana, 9

1. Die werden dich in Deutschland schon finden..

2. wenn Nichtzahlung würde ich die nächsten 15 Jahr nicht nach Spanien reisen. bei einer Ausweiskontrolle zahlst du dann die Multa von  bis zu 15 Jahren. oder gehst brummen!!!

Antwort
von archibaldesel, 50

Solltest du. Mit Spanien gibt es ein entsprechendes Vollstreckungsabkommen. Wenn du nicht zahlst, wird gepfändet.

Da du ja weißt, worum es geht, scheint die Aussage "ich verstehe nix" nicht ganz zuzutreffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten