Frage von samchickwo, 32

Geld zurückerstattet auf Paypalkonto, obwohl ich nie ein Paypalkonto errichtet habe?

Hallo liebe Community, Ich habe ein Artikel auf Ebay gekauft, was mir nicht gefallen hat und ich es somit zurückversendet habe. Ich hab dann eine Nachricht bekomen dass der Verkäufer das Geld zurückerstattet hat aber der Betrag ist bei mir nicht eingagen (auch nach 3 Tagen nicht). Auf Nachfrage meinte der Verkäufer dass er immer grundsätzlich auf das Konto zurückversendet, von dem er das Geld auch erhalten hat und dies sei in diesem Fall ein Paypal-Konto. Ich habe mit Lastschriftverfahren bezahlt und weiß leider auch nicht wie das mit Paypal zusammenhängt aber ich hab nie ein Paypal-konto errichtet. Wie kann das sein ? Weiß da jemand bescheid ?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay & PayPal, 10

Ich habe mit Lastschriftverfahren bezahlt und weiß leider auch nicht wie
das mit Paypal zusammenhängt aber ich hab nie ein Paypal-konto
errichtet

Das ist der Knackpunkt. Das Lastschriftverfahren bei einem Kauf über ebay ist ein Angebot der Firma ebay an Käufer, die bei Verkäufern kaufen, die auch oder nur Paypal zur Zahlung anbieten:
http://pages.ebay.de/help/pay/methods.html

Lastschrift oder Kreditkarte (über PayPal)

Vorteile

Sie genießen Käuferschutz
Mit dem eBay-Käuferschutz sind Ihre Einkäufe in unbegrenzter Höhe abgesichert – und das immer kostenlos.

Sie erhalten die Ware in der Regel schneller
Der Verkäufer erhält Ihre Zahlung sofort und kann unmittelbar nach Zahlungseingang die Ware versenden.

Sie benötigen kein PayPal-Konto.


Diese Lastschrift-Zahlung ist wiederum eine Gastzahlung über Paypal:

https://cms.paypal.com/de/cgi-bin/marketingweb?cmd=_render-content&content_I...

Eigentlich sollte nun Paypal an das Bankkonto rücküberweisen, von dem die Lastschrift abgebucht wurde. Ob das klappt?

In meinen Augen ist das ebay-Kundenfang für Paypal. Unter der bei ebay angemeldeten email-Anschrift existiert nun höchstwahrscheinlich ein (zumindest Interims-)Paypal-Konto für Dich und da liegt das Geld.

Setze Dich doch mal mit Paypal in Verbindung:

https://www.paypal.com/de/selfhelp/contact/call/

Kontaktaufnahme ohne Login

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 8

Du hast eine PayPal-Gastzahlung gemacht. Lt. PayPal geht das Geld dorthin wieder zurück, woher es bezahlt wurde. In Deinem Fall auf Dein Konto. Das klappt aber nicht immer. Man versucht, mit dieser Methode Paypal Neukunden zu werben. Wenn du ein PayPal-Konto eröffnen möchtest, was hier vielleicht das Sinnvollste wäre, müsstest Du so vorgehen:

So können Sie ein Gastkonto in ein registriertes eBay-Konto umwandeln:

1.Wenn Sie bei eBay eingeloggt sind, loggen Sie sich bitte wieder aus, um Fehlermeldungen zu vermeiden.
2.Rufen Sie die Bestätigungs-E-Mail für Ihren Kauf als Gast auf. Der Betreff beginnt mit „Ihr Kauf als Gast“.
3. Wählen Sie in der E-Mail den Link Einzelheiten zum Kauf aufrufen.
4. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und den Zugangscode ein, um sich als Gastnutzer anzumelden.
5. Wählen Sie auf der Seite Einzelheiten zum Kauf die Option Bewertung abgeben oder Diesen Artikel verkaufen. Sie brauchen keine dieser Aktionen durchzuführen, gelangen damit aber zur Registrierungsseite.
6.Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, erstellen Sie ein Password und wählen Sie dann Anmelden. Bitte verwenden Sie eine E-Mail-Adresse, die noch nicht mit einem eBay-Konto verknüpft ist. Ansonsten müssen Sie den Vorgang erneut starten.

Sobald Ihre Anmeldung bestätigt ist, wird der als Gast gekaufte Artikel in der Übersicht Ihrer Käufe angezeigt.

Antwort
von berlina76, 15

Der Händler hat bis zu 2 Wochen, nachdem er die Ware zurückerhalten hat, Zeit, das Geld zurückzuerstatten. Bei einigen geht es schneller bei anderen langsamer. Also hab noch etwas Geduld.

Kommentar von samchickwo ,

es ging nicht darum dass ich ungeduldig bin. Ich war nur verwirrt als er erwähnte dass er das Geld auf ein Paypal Konto zurückversendet hat obwohl ich nicht mit paypal bezahlt hatte noch zu dem zeitpunkt eins besessen hatte

Kommentar von berlina76 ,

Dann würd ich Montag nochmal nachhaken. Jetzt is Wochenende da kannst du sowieso nichts ausrichten.

Antwort
von LustgurkeV2, 18

Ja dann schreib ihn nochmal an und teile ihm mit daß du kein Paypal Nutzer bist und er einen Fehler gemacht hat wenn er das Geld auf irgendein PP Konto gesendet hat. Und daß er es nochmal prüfen soll.

Man muss ja nicht gleich von Betrug ausgehen.

Kommentar von samchickwo ,

Hab ich ihm auch nicht unterstellt. Es habdelt sich auch um eine größere Firma. ich hab ihm geschrieben, dass er es nochmal überprüfen soll.

Kommentar von LustgurkeV2 ,

'Hab ich ihm auch nicht unterstellt.'

Nene, hab ich auch nicht so gemeint. Nur allgein halt.

Ich denke mal daß sich der Irrtum aufklären wird wenn du ihn nochmals darauf hinweist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community