Frage von irgendetwas1234, 24

Geld zurück versprochen aber keine Rückantwort?

Ich habe privat etwas gekauft und nach 3 Monaten nicht erhalten weil das vom Zoll einkassiert wurde. Jetzt habe ich vor einer Woche mein Gled zurückgefordert und mir wurde auch zugsichert, dass das in ordnung geht. Seitdem kamen 2 Ausreden und dannach Funkstille. Auf meine Nachrichten wird nicht mehr geantwortet. Da das über FB Chat kommuniziert wurde, ist das ja ein mündlicher vertrag, oder? Habe ich, nachdem mir das zugesichert wurde einen Rechtsanspruch auf die Erstattung?

Antwort
von Mikromenzer, 15

Zunächst einmal müssen grundlegende Dinge geklärt werden.


  • Was wurde gekauft
  • Warum wurde die Ware vom Zoll eingezogen
  • Wie hoch war der Warenwert
  • Worüber lief die Zahlungsabwicklung


Wenn der Zoll in Deutschland verbotene Waren einkassiert, dann ist das deine Schuld.

Antwort
von Kirschkerze, 15

Was für einen Rechtsanspruch solltest du haben? Wenn etwas vom Zoll einkassiert wird dann ist das idR nicht Schuld des Verkäufers?

Kommentar von irgendetwas1234 ,

Wurde auch schon freigegeben aber zurück zu ihm und er sagt er kanns nicht mehr abschicken.

Antwort
von hauseltr, 7

Du bestellst etwas, was sozusagen "ungesetzlich" ist, der Zoll kassiert es ein und du willst Geld zurück haben? Vom Verkäufer? Der ist seinen Verpflichtungen nachgekommen und hat etwas geliefert, von dem du vermutlich wusstest, das es ein "Fake" ist, allein schon vom Preis her!

Der kriegt dieses "Fake" auch nicht vom Zoll zurück, sondern das wird vernichtet.  

Geiz ist eben nicht immer geil!

Antwort
von dresanne, 2

Sowie der Verkäufer eine Sendungsnummer hinterlegt hat, schaust Du in die Röhre. Und das mit Recht.

Antwort
von Kreidler51, 11

Hast du schon aber ob du es bekommst aus dem Ausland? ist die Frage.

Kommentar von irgendetwas1234 ,

Nein, deutschland

Kommentar von Kreidler51 ,

Was über welche Firma hast du denn bestellt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten