Frage von ErdbeereCoCo, 46

Geld zurück beim Fahrschulwechsel?

Hallo!

Ich habe mich vor genau 2 Wochen bei einer Fahrschule angemeldet. Letzte Woche wollte ich dann in den Unterricht gehen, aber es war aufgrund einer Krankheit geschlossen (Der Mann betreibt die Fahrschule alleine). Also musste ich wieder eine Woche lang warten. Ich bin diese Woche am Dienstag wieder hingegangen und nun stand da: "Die Fahrschule ist bis auf weiteres geschlossen. Bei dringenden Fällen (Tel.Nr.)"

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ich morgen da mal anrufe und frage, wie es aussieht. Ich möchte nicht wochenlang warten bis endlich was passiert. Aus diesem Grund möchte ich auch, falls es länger geschlossen bleibt, die Fahrschule wechseln.

Meine Frage ist nun, ob ich das Geld was ich bezahlt habe (Grundgebühr, Lehrmaterial und Amt) zurück erstattet bekomme ? War ja noch in keinem Unterricht dabei und natürlich auch noch keine Fahrstunden gehabt, lediglich nur das Geld bezahlt. Weiß einer von euch, wie das ablaufen würde?

Vielen Dank im Voraus! LG ErdbeereCoCo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wilees, 33

Wenn überhaupt geht es nur um die Gebühren der Fahrschule. Rufe bei der Fahrschule an, und bitte um entsprechhende Antwort.

Antwort
von diePest, 18

Wurde der Antrag beim Verkehrsamt eingereicht? Falls ja, kannst du da kein Geld zurück bekommen.. der Antrag wurde ja bearbeitet und ist bei einem Wechsel auch noch gültig. 

Lehrmaterial kann von dir ja genutzt werden ... Geld bekommst du nicht zurück. 

Grundgebühr kann dir wieder ausgezahlt werden .. wie viel dir zusteht, kannst du hier nachlesen: http://www.flvbw.de/files/Bilder%20und%20Downloads/AGB.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten