Frage von 0x0069FFFF, 47

Geld zurück Abgezockt bei ebay kleinanzeigen?

Moin,

ich habe gestern einen Rechner bei Ebay (kleinanzeigen) gekauft für 150€ eigentlicher Preis lag bei 160€ als ich bei dem Verkäufer zuhause war war er sehr Sympathisch und glaubwürdig wir wollten den Rechner noch vor Ort Testen jedoch meinte der Verkäufer das wäre nicht möglich da er eben noch die Festplatte ausgebaut hätte wo alle Kunden Daten für seinen Beruf sind die er Braucht und diese könne er nicht mitgeben aber er hätte mir auch noch bei ebay geschrieben das wir bitte vorher anrufen sollten bevor wir kommen da er gerade erst aus der Arbeit kam obwohl wir schon ausgemacht hatten das wir gegen 18:15-18:30 bei Ihm sind er meinte ruft bitter vorher an halt bei ebay wir waren aber schon auf dem weg zu ihm das sagte er uns als wir bei ihm waren wir hatten aber kein Internet auf dem weg. . er meinte noch hier ich kann euch alles drinnen zeigen wie viel Ram drinne ist welcher Prozessor etc. dann meinte noch er hätte einen neuen Lüfter eingebaut weil der eine sehr verstaubt war/wäre . . dann hat er uns noch die Packung mit dem "alten" Lüfter mitgegeben. Er meinte auch weil kein Windows drauf ist geht er mit dem Preis 20€ runter ich bin dann nur 10€ runter gegangen eig. wollte ich ihm die 160€ Zahlen weil ich korrekt bei sowas bin aber stellte sich heraus das er doch ein Betrüger ist wie ich seit dem Rechner test vermute.. Jedoch hat er noch gemeint wenn ihr mir nicht vertraut ich füll euch noch eben einen Zettel aus wo ich garantierte das der Rechner 100% funktionstüchtig ist und was ungefähr alles drinne ist er hatte 16GB Ram laut ebay anzeige und Zettel jedoch im BIOS sieht man das er nur 10 GB RAM hat. Der Rechner wollte einfach nicht hochfahren als wir die Windows CD einlegten und formatieren wollten er hat die files geladen und dann wurde der Bildschirm einfach Schwarz.. wir versuchten dies paar mal dann haben wir meine Festplatte vom alten Rechner eingebaut der Rechner fuhr hoch 10 Min hat er gebraucht bis alles geladen war. Ich Startete den Task Manager was sehe ich permanente CPU auslastung bei 100% Wir fuhren den Rechner wieder runter dann haben wir meine Grafikkarte in den "neuen" Rechner eingebaut er fuhr hoch mit Windows CD und installierte Windows komplett ich konnte alles machen also keine CPU auslastung auf 100% oder sonstiges.. Jedoch als ich dann die Treiber von meinem Kollegen auf einer Festplatte erhalten habe und eine 124MB Große Datei auf meinem Rechner entpackt habe ist der Rechner einfach abgestürzt seit dem fuhr er nicht mehr vernünftigt hoch man sieht meistens kurz einen bluescreen bis er dann garnicht mehr startet bzw. kein Bild anzeigt auf meinem Bildschirm passiert rein garnichts mehr das komische ist das war bei den anderen Tests auch ab und zu mal das auf dem Bildschirm garnichts mehr erschien.

Jetzt zu meiner Frage kann ich das Geld zurück bekommen? Ich habe Bar gezahlt er hat mir dieses schreiben mitgegeben: http://www2.pic-upload.de/img/31507048/aa.jpg


Antwort
von haikoko, 24

Fahr hin und gib ihm das Gerät zurück.

Ich habe übrigens in der Werkstatt, in der ich meinen PC reparieren lassen wollte, einen gebrauchten PC für EUR 90,00 kaufen können. Läuft sauber und stabil, Programme installiert (leider WIN10). Gegen geringe Mehrkosten hätte ich mit Sicherheit das Gerät weiter auf- / umrüsten lassen können. Da ich nicht spiele ist die Leistung für meinen Bedarf mehr mehr als ausreichend.

Ohne ladungsfähige Anschrift des Verkäufers dürfte der Zettel keine Gültigkeit haben.  Du kannst jetzt nur bluffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten