Frage von abendleserin, 64

Geld verdienen mit Treppenhaus putzen - Wird das bei der Grundsicherung verrechnet ?

Hallo alle zusammen,

nächste Woche unterschreibe ich den Mietvertrag der neuen Wohnung in einem insgesamt 4 Parteien Haus.

Als der Vermieter bei der Besichtigung erfuhr, dass ich die Frührente beziehe (also nicht berufstätig bin) schlug er mir ganz spontan vor, wenn ich das Treppenhaus + die Fenster putze, würde er mir ca 100 Euro entweder mit der Miete verrechnen oder mir den Lohn auszahlen. Er hätte nämlich eh vor, jemanden zur Reinigung einzustellen, wofür jeder Mieter 20-25 Euro monatlich aufzukommen hat.

Ich erhalte neben der Frührente noch die Grundsicherung für mich und meine Kinder.

  • Würden die 100 Euro bei der Grundsicherung verrechnet werden?

  • Was ist für mich besser, das Geld von der Miete abziehen oder lieber das Geld auszahlen lassen?

Durch meine Sehbehinderung verliere ich bis zur Erblindung schleichend meine Sehkraft, und das möchte ich nächste Woche beim Gespräch mit dem Vermieter nochmal erwähnen. Nämlich dass ich Rückzugsmöglichkeit haben möchte, wenn ich merke, ich kanns doch nicht durch mein schlechtes Sehen....

Was meint ihr? Wie soll ich das Putzgeld auszahlen lassen?

Antwort
von DerHans, 56

Das wäre dann "Erwerbseinkommen". Dabei hast du einen Freibetrag von 100 € monatlich plus 20 % vom Mehrverdienst.

Das musst du dann aber auf jeden Fall beim JobCenter anmelden.

Der Vermieter will ja auf jeden Fall eine Quittung von dir, weil er die Kosten sonst privat tragen muss.

Kommentar von abendleserin ,

in meinem Fall ist es nicht der JobCenter, sondern die Grundsicherungstelle. Welche bzw von was die Quittung braucht der Vermieter?

Kommentar von DerHans ,

Für ihn ist das einfach eine Ausgabe, die er den anderen Mietern in Rechnung stellt . Dafür braucht er selbstverständlich einen Beleg. Sonst ist es sein privates Geld, das er dir zahlt.

Über die Nebenkosten zahlst du dann dein Gehalt zum Teil sogar mit.

Kommentar von abendleserin ,

Alles klar, Danke für die Antwort. LG

Antwort
von hundeliebhaber5, 38

Wenn du Grundsicherung beziehst, dann lässt du dir vom Amt die höhere Miete bezahlen.

100€ sind anrechnungsfrei. Das heißt du hast 100€ mehr im Monat.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich kenne mich da aus. Ich bin Aufstocker. Ich mache auch die Hausmeisterdienste und bekomme von der Hausverwaltung ein bisschen Geld - je nach Aufwand.

Kommentar von abendleserin ,

Danke für die Antwort! LG

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Kein ding.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community