Frage von laphie8, 69

Geld verdienen für eine Motocrossmaschine?

Hallo, ich möchte unbedingt Motocross fahren, ich träume schon lange davon, da mein großer Bruder selbst fährt und ich oft bei seinen Rennen bin. Nur leider kann ich mir ein Motorrad nicht leisten, ich möchte mir eine gebrauchte Kawasaki KX 85 oder eine Honda CR 85 kaufen. Diese kosten in guten Zustand noch rund 1500-2000€. Die Ausrüstung besitze ich schon komplett. Nun weiß ich nicht, wie ich Geld verdienen soll, da ich erst 15 Jahre alt bin. Vielleicht habt ihr ja irgendwelche Ideen wie man auch in meinem Alter schon an Geld kommen kann? Sowas wie Zeitung austragen brauch ich nicht versuchen, unser Haus liegt abgelegen und hier ist auch weit und breit kein weiteres Dorf. Darum funktioniert wohl auch nicht so etwas wie Babysitten oder ähnliches. Naja, ich hoffe euch fällt irgendwas ein. Ich freue mich auf eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 31

Wie hat dein Bruder das finanziert?

Kommentar von laphie8 ,

Naja der ist schon 20 und hat einen Job.

Kommentar von Effigies ,

Und wann hat der angefangen ?

Kommentar von laphie8 ,

Naja eigentlich schom als er 8 war, er hat das alles von seinem Vater bezahlt bekommen der eine eigene Firma besitzt jnd darum halt auch ziemlich viel Geld hat. Man muss vielleicht dazu sagen das er mein Halbbruder ist.

Kommentar von Effigies ,

Darauf wollte ich hinaus. Wenn der eine Bruder, warum nicht der andere?

So haste natürlich ne blöde Situation erwischt. Ich würde trotzdem mal bei der Mutter anklopfen, wegen so ner Art Gerechtigkeitsausgleich.

Wie willst du das dann eigentlich mit der Wartung und dem Transport regeln? Würde dein Bruder dich mit nehmen? Weil sonst bräuchteste ja ne eigenen Transporter und jemand der ihn für dich fährt.

Kommentar von laphie8 ,

Ja ich habe schon mit ihr geredet, sie meint sie würde natürlich einen Teil dazu geben. Meinen Vater kann ich aber wohl nicht dazu überreden, der ist der Meinung Mädchen gehören auf ein Pferd und nicht auf ein Motorrad. Transporter ist kein Problem. Entweder mein Bruder fährt mich, wir leihen uns eins seiner Autos (er hat zwei Transporter) und am Ende hätten wir auch noch einen Anhänger zuhause mit dem meine Mutter mich umher fahren könnte.

Kommentar von Effigies ,

Mädchen, aha, ok dann gehste jetzt mit der Stellungnahme mal zu deiner Mutter erklärst ihr das und erwähnst so nebenbei mal die Sache mit den Unfällen.

Reiten gehört sicher zu den gefährlichsten Hobbys überhaupt. Ich hab mich in 10 Jahren aktivem Endurosport weniger verletzt als meine Schwester in 2 Jahren Freizeitreiten.  Und ich lag auch nie im Krankenhaus. Sie mehrmals. Und wir sind da keine Ausnahme.  Das ist so üblich.

Mal schaun ob deine Mutter nicht noch mal ein ernste Wort mit Vater redet wenn sie da bissel rüber nachdenkt.

Reiten statt MX ist in etwa so sicher wie 50er Roller statt 125er Enduro. Das versucht man Mädchen ja auch gerne als sicherheitsbildende Maßnahme zu verkaufen, obwohl es das totale Gegenteil ist.

Kommentar von laphie8 ,

Ja da wirst du wohl Recht haben. Das versuch ich mal! Vielen lieben Dank!😊

Antwort
von JonnyLOVER, 4

Such Sachen aus deinem Zimmer die du nicht mehr brauchst( ich meine jetzt kein Buch oder so) zum Beispiel vergesteuerte Autos Elektronik usw und stell es alles in eBay Kleinanzeigen. Wenn du genug Kram zusammen treibst ist das eigentlich ganz gut ( habe mir so ca 900 Euro verdient)
LG

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 35

Eigentlich ist Motocross -Fahren eine "Familienangelegenheit".

Wenn dein grosser Brüder selber fährt, kann er dich ja auch fahren lassen auf einer geigneten Maschine. Das du sein Hobby teilst wird ihm wohl nihct entgangen sein, und von den Eltern gibt es dann bestimmt auch ein paar Scheinchen.

Motocrossfahren als Jugenlicher ohne Unterstützung der Eltern ist unmöglich. Brauchst ja auch noch jemanden der dir die Maschine am Wochenende zur Rennstrecke fährt.

Genug Geldverdienen ist unmöglich. Als Jugendlicher unterliegst du vielen Einschränkungen bezüglich der Arbeit und unter 16 Jahren bleibt dir eigentlich nur Zeitung austragen oder Nachbarschaftshilfe. Daneben kannst du nur wenige Stunden im Monat arbeiten, da du ja noch für die SChule lernen musst, und Zeit zum Motocross soll ja auch üprigbleiben.

Also Rede am besten bei einer günstigen Gelegenheit mit deinen Bruder und deinen Eltern das du auch gerne motocross fahren möchtest.

Antwort
von Skinman, 29

Wenn du echt mitten im Wald wohnst und nicht weg kommst, wird es sehr schwierig mit dem Geld verdienen. Ansonsten gibt es viele Möglichkeiten, zum Beispiel kann man immer ab 10 Euro die Stunde aufwärts putzen gehen.

Dringender als die Crosse benötigst du dazu ein Transportmittel. Für ideal halte ich in dem Fall ein billiges gebrauchtes Mofa. Betrachte es als Investition, die ihre Kosten infolge deiner verbesserten Erwerbsmöglichkeiten amortisieren wird. Mehr als 300 Euro muss man dafür kaum ausgeben, vor allem in einer Crosser-Familie, wo man sich ja wohl aufs Schrauben versteht.

http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/honda-pm-50-rohr/226017796.html?lang=de...

Kommentar von laphie8 ,

Naja eine S51 an sich besitze ich schon, nur möchte ich halt auch auf der Strecke fahren und das dann auch nach einer Zeit bei richtigen Rennen mitfahren. Das kann ich ja schlecht mit nem Moped. Das kann man ja schlecht mit Motocross vergleichen.

Kommentar von Skinman ,

Ja aber dann bist du doch mobil und kannst Geld verdienen, wie weit draußen wohnt ihr denn da bloß?

Oder alternativ musst du bloß eben kurz schnell einen supergenialen Geistesblitz haben.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/start-up-gruender-jaehriger-schlaegt-milli...

Kommentar von disco1990 ,

Die Zeitungen drucken ja wirklcih alles ab.

Der Junge scheint wohl wirklich genauso genial zu sein, wie ein Gymnasiast aus Zerbst der schon seine eigene Medienagentur mit 100 Leuten hatte, aber dummerweise immer noch zu schule musste.

Automat für erste Hilfe-Material??? Also wirklich, jeder Autofahrer hat sowas in seinem Auto. In Freizeitparks gibt es erste Hilfe-Stationen, Sanitäter sind bei jeder grösseren Sportveranstaltung Pflicht, jede Apotheke und Drogerie verkauft sowas udn bei sämtlichen Betriebstätten ist auch ein erste hilfe koffer pfliht. Muss man nicht kaufen, so ein Pflaster gibt es kostenlos

Muss wohl wirklcih ein lebensgefährlicher ort sein, damit sich so ein Automat rechnet. Und wenn dir wirklcih mal was passiert hat ein Rettungwagen auch praktischerweise VErbandmaterial schon mit dabei.

Sowas rechnet sich bei etwa 10-20 Kunden am Tag, wie oft sollen sich die Leute denn in den Finger schneiden??

Verkaufsautomaten kann man mit wirklcih allen bestücken was man will, statt mit Schokoriegeln kann man auch Verbandsmaterial reinlegen und im kölner Hauptbahnhof gibt es sogar schon Kopfhörer und hygieneartikle aus einem Süssigkeitenautomaten.

Kommentar von laphie8 ,

Soweit draußen wohnen wir nicht, Problem ist nur, dass ich gerade noch drüber bin überhaupt meinen Führerschein zu machen. 

Kommentar von disco1990 ,

Autsch?

Mofa mit 25 kmh fahren???

Das ist so schnell wie ein Fahrrad. Alle ambitionierten MX-Fahrer absolvieren auch abseits der STrecke ein Fitnessporgramm und dazu gehört auch Fahrradfahren besonders in der kalten Jahreszeit. Auch schon oft gesehen das sich jemand mit einem Heimtrainer "warm" gemacht hat.

Antwort
von Helfer744, 34

S gibt so ne App wo man Werbung auf s Handy bekommt und dafür Geld bekommt

Kommentar von blackhaya ,

Wow, den ganzen Tag mit dem Handy rumspielen und noch geld dafür bekommen. Geniale Idee (Sarkasmus Ende).

Kommentar von Helfer744 ,

gibt's halt - da kann man 18 € im Monat machen und so nebenbei ist das doch nicht schlecht- und die Werbung erscheint nur beim Entsperren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community