Frage von macbenedict, 4

Geld verdienen als Pflegeperson?

Mein Opa ist schwerbehindert und benötigt eine Pflegeperson. Ich ( 17 J)würde diese Pflege gerne übernehmen. Das ist mir lieber als Zeitung austragen oder Kneipenaushilfe. Kann ich diese Pflege übernehmen und wir läuft das mit der Anmeldung bei der Versicherung ?

Antwort
von diroda, 3

Dein Opa müsste dich für die Pflege bezahlen. Zum Beispiel mit einem Minijob als Haushaltshilfe oder Pflegehelferin. Um als Pflegerin zu arbeiten brauchst du erst eine Ausbildung. Anmelden unter Minijobzentrale https://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/03_mj_in_privathaushalten/node.html;js...

Antwort
von Romy1909, 4

Also ganz ehrlich, man pflegt keine Person des Geldes wegen. Und stell dir das mal nicht so einfach vor, eine Person zu pflegen ist mal nicht eben so ein Nebenjob wo man schnell an Geld dran kommt.

Du solltest dich echt schämen, dass Du bei sowas nur an das Geld denkst.
Hoffentlich passiert dir das später mal das du an so eine herzlosen Menschen kommst wie du einer zu sein vermagst.

Im übrigen regelt das die Krankenkasse und so lange würde man durch die Pflegekasse versichert werden.

Kommentar von macbenedict ,

Hallo Romy, ich glaube, hier liegt ein riesiges Mißverständnis vor. 1. bezahlt die Pflegekasse und nicht mein Opa! und 2. geht es um meine Anmeldung bei der Rentenversicherung. Bisher war meine Oma angemeldet und jetzt soll ich dort angemeldet werden.Es ist ein Vorschlag meines Opas, damit ich schon Zeiten in der RV habe. Nicht immer gleich so negativ denken!

Kommentar von Romy1909 ,

Ich weiß, dass die Pflegekasse zahlt. Entschuldige, habe vor kurzem erst meine Mutter verloren, reagiere momentan ein wenig gereizt auf alles und jeden. Ihr müsst euch mit der Pflegekasse in Verbindung setzen. Eigentlich müsste dann nochmal eine Gutachterin kommen, die einschätzt ob du dafür überhaupt geeignet bist. So war es zumindest bei meiner besten Freundin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten