Frage von Hojoooo, 107

Geld verdienen als 12 jährige wegen dem Traum eines Pferdes?

Hallo Leute Träume von einen eigenem Pferd und will Geld verdienen wie kann man das anstellen

Antwort
von trabifan28, 19

Der Anschaffungspreis eines Pferdes ist immer das günstigste an dem ganzen Pferdekram. Zwar sind das auch mal eben einige Tausend Euro auf einen Schlag, aber dann kommt dazu nichts mehr. Die ganzen Nebenkosten sind das teure am Pferd. Stall- bzw. Boxenmiete, Futter, Hufschmied, Tierarzt, evtl. Reitstunden, usw.

Ich hab das letztens mal an meinem Beispiel ausgerechnet... das sind grob geschätzt etwa 5.700€ im Jahr. Jetzt rechne mal damit, dass das Pferd dann bei dir etwa 20 Jahre lebt, dann sind wir schon bei 115.600€.

Das ist extrem teuer. Und mit 12 Jahren wirst du dir das niemals leisten können. Zumal du nicht mal arbeiten gehen kannst, zumindest jetzt noch nicht. Vielleicht Zeitung austragen, aber damit kommst du nicht wirklich weit.

Mach deine Schule zuende, guten Abschluss, studiere evtl. und such dir dann einen vernünftigen Job womit du genügend Geld verdienst um dir ein Pferd leisten kannst.

Antwort
von FelixFoxx, 26

Sei gut in der Schule, mach danach eine Ausbildung oder studiere, so dass Du dann genug Geld verdienst. Ein Pferd kostet ca. 500€ pro Monat, der Tierarzt kann bei Krankheiten und Verletzungen mehrere Tausend Euro kosten!

Antwort
von Trottingqueen, 36

Ich sage immer das Günstigste ist das Pferd. Man bekommt oft welche aus dem Sport oder welche die älter sind oder welche die nicht mehr zuchtfähig sind. Was aber richtig Geld kostet ist der Unterhalt. Das einstellen (Unterbringen in Pferdestall) sag mal wenn günstig mindestens 200.- Euro im Monat, alle 6 - 8 Wochen Schmied wenn es gut läuft "kann das Pferd barhuf gehen" dann kostet es um die 35 Euro, braucht es Hufeisen und da keinen "Spezialbeschlag" ca. 120 Euro. Dann so Sachen die auflaufen, Pflegemittel wie Shampoo, Mähnenspray, Fliegenspray. Pro Jahr ca. 100 Euro Entwurmmittel, Impfungen die anfallen. Dann darf echt nichts dazu kommen wie Kolik oder das Tier muss in die Tierklinik, Dann noch eine vernünftige Ausrüstung und man braucht auch Reitunterricht. Wenn das Pferd im Winter "eingedeckt" werden muss dann braucht es eine gute Markendecke die wenn sie mehr als eine Saison halten soll schon an die 300 Euro kostet. Versuche es doch mal und schau ob du ein Pflegepferd bekommst, eine Reitbeteiligung. Lerne gut in der Schule damit du dir später ein eigenes Pferd leisten kannst. Aber gib deinen Traum nicht auf- eines Tages ist die Zeit dafür und es paßt alles. Alles Liebe von ganzen Herzen.


Antwort
von lollipopxcx, 5

Hi !
Ohne Dir nahe treten zu wollen oder Dich anzugreifen:
Ich rate dir ganz ehrlich davon ab.

Ich hatte mit 12 genau den selben Traum und ich kann dir sagen, lass dir mit dieser Entscheidung unbedingt noch Zeit.
Ich wollte ebenfalls immer ein Pferd und ich bin oft zu meiner ehemaligen Reitbeteiligung gegangen, habe sogar dieses Jahr nochmal darüber nachgedacht ob ein eigenes Pferd Sinn macht. Und ich kann dir sagen: in diesem Alter tut es das nicht.

Ich bin jetzt 17 Jahre alt, gehe am Wochenende und in den Ferien als Aushilfe arbeiten und verdiene nicht annähernd genug Geld, für ein eigenes Pferd.
Du hast noch die Schule vor dir, wenn du mal fest im Berufsleben stehst kannst du nochmal darüber nachdenken, aber jetzt macht es leider keinen Sinn. Dein ganzes Leben kann sich auf Grund der Schule oder der Ausbildung komplett ändern.

Und ich kann ehrlich sagen, ich habe immer gesagt ich schaffe das mit einem Pferd. Aber meine aktuelle RB sehe ich manchmal den ganzen Monat garnicht, einfach weil die Zeit fehlt.
Und bei einem eigenen Pferd bist zu komplett verpflichtet.
Das mag alles komisch klingen, aber ich kann dir nur sagen, dass du diese Entscheidung in vielleicht 10 Jahren nochmal überdenken solltest.
Denke auch immer dran, dass Pferde ca 30 und älter werden können.

LG

Antwort
von archibaldesel, 47

Das wird schwierig. Ein Pferd ist teuer, nicht nur in der Anschaffung. Auch der spätere Unterhalt kostet viel. Richtig arbeiten darfst du nicht. Kinderarbeit ist in Deutschland verboten. Du musst mindestens 15 sein. Mit kleinen Jobs in der Nachbarschaft verdienst zu viel zu wenig.

Antwort
von ILOVEYOUNURRI, 41

Such dir Freizeit Jobs. Wie z.B in der Nachbarschaft mal fragen, ob jemand einen Babysitter braucht oder mit Hunden Gassi gehen, auf Haustiere aufpassen, in einem Laden aushelfen oder irgendwo putzen, Rasen mähen bei Nachbarn. Du kannst auch Zuhause fragen, ob du ein bisschen mehr Taschengeld bekommst, oder Geld, wenn du Zuhause beim Putzen hilfst. Eine gute alternative Art, du kannst Sachen verkaufen, es gibt gute Apps dafür oder su Verkäufer sie auf dem Flohmarkt. Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. :)

Antwort
von Lifegoals, 51

Frag ob du im Haushalt für geld helfen kannst oder bei alten leuten mal irgendwas machen oder zeitung austragen wenn es das bei euch gibt

Antwort
von floppydisk, 39

mit 12 leider überhaupt nicht.

ohne dir deinen traum platzen lassen zu wollen, aber die meisten normalverdiener könnten sich kein pferd leisen. die kosten sind immens.


Kommentar von Michel2015 ,

Das hat aber damit zu tun, dass es keine Prioritäten gibt, bzw. diese einfach nur woanders liegen.

Antwort
von Fischstehbchen, 44

Babysitten, im Garten helfen der Nachbarn, Dinge für Freunde und Familie erledigen, Auto waschen! Für ein Pferd wirds nicht reichen leider....

Kommentar von Hojoooo ,

Ja weiß Mein Vater würde es kaufen und ich nur mit investieren 😘

Antwort
von Skinman, 15

Heirate einen reichen Mann. Oder zumindest einen, der regelmäßig arbeiten geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten