Geld selbst überwiesen und wurde reingelegt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Geld ist mit großer Wahrscheinlichkeit verloren.

Eine Rückbuchung kann nur dann erfolgen, wenn der Betrag noch nicht auf dem Konto der Empfängerin gebucht wurde, d.h. wenn das Geld noch auf deinem Konto ist.

In der Regel müsste die Rückbuchung also innerhalb von 24 Stunden nach Überweisung erfolgen.

Ist das Geld einmal überwiesen, kann deine Bank gar nichts mehr tun.

Hier kannst Du den Empfänger nur um Rückzahlung bitten.

http://news.toptarif.de/geld-zurueckbuchen-fristen-bei-lastschrift-ueberweisung-co/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind leider auf eine der bekanntesten und billigsten Betrugsmaschen im Internet reingefallen. Gehen Sie zur Polizei und erstatten dort Anzeige. Vorher - also sofort! - klären Sie mit der Bank, ob eventuell unter diesen Umständen eine Rückbuchung der Überweisung möglich ist. Große Chancen gibt es da zwar nicht, aber einen Versuch ist es wert.

Und als nächstes: Niemals (!) wieder ohne persönlichen Kontakt und erst recht nicht vor einer Wohnungsbesichtigung und Prüfung der Seriosität des Vermieters irgendwelche Kautionen oder Gebühren überweisen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reingefallen. Man darf nicht alles glauben, was im Internet steht. Und schon gar kein Geld einem Unbekannten überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Möglichkeit hast du eventuell an dein Geld zu kommen. Sprich mit deiner Bank, welche Möglichkeiten der Rücküberweisung oder Einzug der Summe es geben könnte. Sonst hilft nur Anzeige, was aber wahrscheinlich wegen Ausland nicht viel bringen wird. versuche es aber mit der Bank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung