Frage von mina0903, 67

Geld nach elternzeit?

Hallo... ich hane 1 jahr elternzeit gdnommen... jetzt habe ich das Problem das ich zum 9.1.2017 wieder arbeiten müsste... wir haben einen grippenplatz zum August 2017 bekommen... Das heisst bis August ist unser kleiner mann nicht unter... wie ist das jetzt? Wenn mein AG einverstanden wäre das ich erst August 17 arbeite von wem bekomm ich dann geld bzw was kann ich für Anträge stellen? Lg

Antwort
von Kitharea, 39

Ich weiß nicht wie genau das ist aber soweit ich weiß, gibt es eine Verpflichtung dass du einen Kinderbetreuungsplatz bekommst wenn du diesen benötigst. Für mich sieht das ganz so aus als wäre das der Fall. Ich weiß nicht wie die Rechtssprechung genau ist da wo du herkommst aber ich würde mich mal erkundigen.
Der Zuständige (Gemeinde, Land, Stadt) wer auch immer das ist, müsste dir dann für die Übergangszeit bis August eine Kinderbetreuung besorgen.

Antwort
von foor1965, 25

Geld bekommst Du von niemandem, da Du ja einen Arbeitsplatz hast.
Dir steht dann in der Zwischenzeit bis zur Kita ein Betreuungsplatz zu, wahrscheinlich bei einer Tagesmutter / Kindertagespflege.
Frag doch einfach mal beim Jugendamt in deiner Stadt nach, die sollten Dir da am besten helfen können. 

Antwort
von aramis2907, 24

Geld bekommst Du von niemandem. Du kannst Dir allerdings einen Kinderbetreuungsplatz suchen - z.B. bei einer Tagesmutter und dann einen Antrag auf Betreuungskostenzuschuss beim Jugendamt einreichen. Das steht jedem zu, der Eigenanteil richtet sich nach Deinem / Eurem Nettohaushaltseinkommen.
Also grundsätzlich kannst Du schon zeitnah eine Betreuungsstelle finden.
Falls Du mit Deinem Partner zusammenlebst, hast Du lediglich diese Option oder die etwas unangenehmere Variante, den Gürtel bis zum Arbeitseintritt etwas enger zu schnallen.

Viel Erfolg und alles gute, der Zeitraum ist ja absehbar.



Antwort
von ShinyShadow, 42

Passt doch?!

Du arbeitest doch dann nen Monat früher? oder hast du die Monate vertauscht?

Kommentar von mina0903 ,

Nein.. 8 monate später als geplant

Kommentar von ShinyShadow ,

Aaaach, 09.01.!!! Sorry, ich hab irgendwie 01.09. gelesen.

Ja... Leider kriegst du da kein Geld mehr dafür.

Du könntest höchstens Hartz 4 beantragen... Aber je nachdem wie viel dein Mann verdient, kriegst du das vielleicht nicht.

Antwort
von MancheAntwort, 32

Ich verstehe deine Frage nicht....

Für dieses halbe Jahr ( von Januar bis Juli 2017 ) bekommst du natürlich

kein Geld....

Kommentar von mina0903 ,

Das war meine frage... ob es eine chance gibt irgendwie von irgendwo trotzdem mindesgeld oder so zu bekommen...

Antwort
von Militaerarchiv, 31

"von wem bekomm ich dann" Vom Kindsvater.

Kommentar von aramis2907 ,

Das wäre Unterhalt - das ist nicht mit Elterngeld gleichzusetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community