Geld in Notsituation?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum sollte die Kasse eine NOT-OP verweigern? Das gibt es nicht.

Bei einer Schönheits-OP, die DU zwar für NOTWENDIG hältst, es aber lt. KV-Richtlinien nicht ist, muß man vorher eine Kostenübernahme der Kasse beantragen. Für lebensbedrohliche Situationen haben wir in Deutschland eine Versicherungspflicht, die für beide Seiten gilt; Du mußt Dich versichern, und die Kasse muß zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In anderen Ländern, wo es keine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung gibt, kann man sich das selbst überlegen, bzw. wenn man in der Notsituation nicht handlungsfähig ist, muss ein Vormund für dich entscheiden. Ansonsten wird man schlichtweg nicht oder nur aus besonderen Gründen (Lehrkrankenhäuser) operiert.

Das ist die Kehrseite, wenn man keiner Zwangsversicherung unterliegt. Da kann sich jetzt jeder selbst überlegen was besser ist. Wenn man nicht krank wird, bezahlt man nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine NOToperation die die Kasse nicht übernimmt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei nicht-Versicherten kommen bestimmte Not-Wohlfahrtsverbände dafür auf. Notoperationen können auch ohne Krankenversicherung durchgeführt werden. Und dass eine Krankenkasse für lebensnotwendige Operationen nicht aufkommt, gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Notoperation wird in Deutschland (und den meisten Sozialstaaten) immer vom Träger der Sozialversicherung bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medizinisch notwendige Operationen werden immer von der Krankenkasse bezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland? Lebensnotwenidge Notoperationen werden von der Krankenkasse getragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung