Frage von Maxiboy9000msp, 116

Geld gestohlen sehr schlechtes gewissen?

Also ich habe vor ungefähr zwei jahren Jeden Tag mit meiner Freudin geld gestolen aus den geldbeutel meine klassenkollegen (bin jetzt in einer anderen schule) Das ging 1 Monat lang und plötzlich hatteen wir 200 euro und haben es ausgegeben! Ich bin Christin und meine freundin Muslimin Wir wurden nie erwischt aber ich habe seit dem ein sehr schlechtes gewissen Was soll ich nur tun? :(

Antwort
von wiesele27, 12

du bereust was du (ihr) gemacht habt, das ist gut. Mach es wieder gut. Ich würde auch, wie hier schon vorgeschlagen wurde, Geld ansparen und eine Spende machen. Tierheim, Rotes Kreuz etc. oder alternativ kannst du Senioren betreuen (einkaufen gehen usw.) da kannst du deine "Schuld" abarbeiten und du wirst sehen, es geht dir bzw. deinem Gewissen mit der Zeit besser.

Ich habe Achtung vor dir, denn wenn man einen Fehler gemacht hat und man macht ihn auf irgend eine Art  wieder gut, kann man kein schlechter Mensch sein im Gegenteil.

Leichter wäre es einfach vergessen, aber mach das nicht.

du bist auf einem guten Weg!

Antwort
von antnschnobe, 61

Die Summe zusammensparen durch Arbeiten (Zeitungaustragen, wenn Du schon darfst) etc.-  und ihr dann mir einer Entschuldigung zurückgeben.
Ob sie die Entschuldigung annimmt, bleibt dahingestellt - das Geld wird sie aber sicher nehmen - gehört es ihr ja.

Das schlechte Gewissen ist gut. Hilft es Dir doch, die Sache wieder in Ordnung zu bringen.

Kommentar von Maxiboy9000msp ,

Naja da ich Schule gewechselt habe sehe ich die ganzen Leute nicht mehr!

Kommentar von antnschnobe ,

Das ist doch eine Ausrede, nicht?

Wenn ich will, finde ich den Menschen auch wieder. Vor allem, wenn ich weiß wie er heißt und wo er gewohnt hat, welche Schule er besucht hat.


Kommentar von Maxiboy9000msp ,

Ausserdem waren es über 15 Kinder von dennen ich und meine freundin gestohlen haben!

Kommentar von antnschnobe ,

Und noch mehr rauswinden wollen....?

Dann teile die 200€ durch die angeblichen 15 - bleiben für den einzelnen: Gute 13,33€.

Du weißt, daß ihr großen Mist gebaut habt. Due hast ein schlechtes Gewissen. Du willst es wieder loswerden.

Frage: Was willst Du denn sonst tun, um wieder zur Ruhe zu kommen?

Man sollte dann schon auch die Courage haben, es wieder auszubügeln, gutzumachen. Wirst sehen, dann geht es Dir besser. Von dem Mädel (dessen Religion hier überhaupt keine Rolle spielt) mal ganz abgesehen.

Antwort
von Volkerfant, 12

Du kannst ja nicht zu jedem einzelnen Klassenkameraden gehen und ihm sein Geld wieder zurückgeben. Erstens weißt du bestimmt nicht mehr, wem du es geklaut hast und wie viel du jedem geklaut hast.

Bereue es aufrichtig und spende diese Summe einem gemeinnützigen Verein, so kannst du wenigsten ein bisschen dein Gewissen erleichtern.

Antwort
von Tellerwaermer, 52

Ich verstehe zwar den Zusammenhang zur Religion nicht, aber du solltest es einfach vergessen. Niemand trägt von ein Paar Euro groß Schaden davon. Hattet ihr eben euren Spaß und gut ist. Mittlerweile erinnert sich bestimmt auch niemand mehr an fehlendes Geld.

Kommentar von Maxiboy9000msp ,

Niemand trägt von ein Paar Euro groß Schaden davon

Es waren 200 EURO und wir waren damals beide 11!!

Kommentar von Dragonessia ,

Im Christentum gibt es 10 Gebote.

"Du sollst nicht stehlen" gehört dazu.

Selbst wenn man 1€ aus einem Geldbeutel nimmt ist es ein Diebstahl der vom Gewissen gespeichert werden kann.

Antwort
von Shalidor, 46

Das vergeht nach ein paar Jahren. Einfach warten.

Antwort
von Hoenigbiene010, 49

In die Kirche gehen und um Vergebung beten

Antwort
von HellaMattoni, 24

Geht arbeiten, spart 200 € & spendet jemandem das Geld.

Kommentar von Maxiboy9000msp ,

ehm ich bin jetzt 13 damals war ich 11   Mit 13 ARBEITEN?

Kommentar von HellaMattoni ,

Kannst ja dann Zeitung austragen gehen, wenn du alt genug bist. Jetzt kannst du wohl noch nichts tun

Antwort
von Dragonessia, 34

Wenn Du irgendwie kannst, das Geld zurückgeben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community