Frage von Americaa, 123

Geld für ein neues Handy?

Also, ich bin 14 und spare zurzeit auf ein neues Handy, aber wenn ich nur 15 € im Monat bekomme kann das noch ziemlich lange dauern. Hier also meine Frage: Wie kann ich Geld verdienen ohne irgendwie Zeiting auszutragen, denn das verbieten mur meone Eltern

Antwort
von DG2ACD, 37

Das Geld scheint auf der Straße zu liegen.

Bei uns in der Gegend beobachte ich seit einigen Jahren einen Jungen, der sammelt auf Events das liegengebliebene Leergut ein und gibt das ab.

Als er mir das erste Mal auffiel, telefonierte er mit seinem Vater und brachte mit einer sehr auffälligen Begeisterung zum Ausdruck, 5! Euro zusammengesammelt zu haben. Damals hatte er abgetragene Klamotten und einen ausgedienten Rucksack und eine Plastiktüte.

Inzwischen trägt er sehr gepflegte Arbeitskleidung, hat ein Fahrrad mit Anhänger. Er ist stadtweit bekannt. Wenn er sich mit seiner Tasche durch das Gewühle eines Events drängelt, warten einige Menschen bereits auf ihn, mit gesammelten Leergut, welches sie selber zu bequem sind wegzubringen.

Offensichtlich scheint es sich zu lohnen.

Kommentar von klugshicer ,

Ich habe mich mal vor einiger Zeit mit einem Flaschensammler unterhalten der in einer Kleinstadt (ca. 100.000 Einwohner) sammelt. Dort herrscht unter den Flaschensammlern ein regelrechter Konkurrenzkampf - die streiten sich sogar darüber, wem welcher Mülleimer gehört....

Kommentar von DG2ACD ,

Auch das kann ich mir sehr gut vorstellen. Habe mich, während ich meine Antwort schrieb, auch gefragt was passieren würde, wenn es viele in einer Stadt machen würden. Unsere Stadt hat auch nur etwas über 120.000 Einwohner und wir hatten früher zwei Flaschensammler, der eine war älter und wohnte in der Süd-Weststadt, der junge, besagte Mann wohnt in der Nord-Oststadt. Sie kamen sich nicht ins Gehege und die Events sind so groß, dass sie sich meist nichteinmal begegnen. Und wenn doch mal, dann respektierten sie sich. Der Ältere war "geistig eingeschränkt" und hatte einen "Müllsammlerjob" bei der Stadt. Inzwischen ist er verstorben. Der junge Mann hat ihn, mit einer zeitlichen Überschneidung, quasie abgelöst ;-)

Kommentar von illerchillerYT ,

ich finde es schade, wenn die (ich vermute behinderte) Person bereits eine Behinderung hat, was nicht leicht ist. man muss sich eigentlich schon durchs Leben kämpfen und dann auch noch Leergut sammeln zu MÜSSEN (also wenn das Geld schier nicht reicht), finde ich es traurig, dass man solchen Menschen nicht hilft. Sie hätten es verdient.

Kommentar von DG2ACD ,

Grundsätzlich gebe ich Dir Recht. In diesem Fall aber, ich kannte diesen Flaschensammler sehr gut und weiß, dass esihm finanziell wirklich nicht schlecht ging. Er hatte bei der Stadt einen normalbezahlten Job und aufgrund seiner Behinderung eben diesen anspruchslosen Schonposten.

Er hat einfach (durch seinen offiziellen Job) festgestellt wie sich so die eine oder andere Mark machen lässt und es auf das Privatleben ausgeweitet.

Antwort
von macqueline, 12

Ich kenne deine Wohnumgebung nicht, kann mir aber vorstellen, dass es auch bei euch jemand wie mich gibt. Ich bin schon etwas älter und leicht behindert, so dass ich mich mit einer Gehhilfe fortbewegen muss. Die einfachen Dinge im Haus fallen dann nicht leicht,  versuch mal, die Geschirrspülmaschine auszuräumen, wenn du dafür nur eine Hand hast....  Wenn also jemand käme und mir bei leichten Handreichungen helfen würde,  würde ich mich dafür großzügig erkenntlich zeigen. Ein sehr gut erhaltenes Samsung Galaxy Note habe ich auch noch herumliegen, das würde ich gern weiterreichen an einen netten jungen Menschen.

Du siehst also, es gibt genügend Möglichkeiten, Geld zu verdienen, man muss aber etwas dafür tun.

Antwort
von blackforestlady, 23

In dem Alter braucht man kein teures Smartphone zu besitzen. Das kannst Du Dir kaufen, wenn Du eine Ausbildung machst. Solange musst Du halt mit Deinem altes Smartphone zurecht kommen. Also fleißig in der Schule sein, dann kannst Du in einigen Jahren mit der Ausbildung anfangen.

Kommentar von Americaa ,

Naja, ich denke wenn du es sehen würdest dann... Naja, es geht ständig von selbst aus, der Akku hält vllt. fünft Stunden und der Touchscreen funktioniert manchmal garnicht mehr. Und - obwohl ich mich selbst dafür hasse - will man doch schon irgendwie mit den anderen mithalten.

Antwort
von grisu2101, 27

Im Supermarkt abends Regale auffüllen ? Warum verbieten Deine Eltern Zeitungen auszutragen ? Ist doch völliger Quatsch.... das machen fast alle Jugendlichen mal. Rede nochmal mit ihnen.

Kommentar von FailOverflow ,

Tatsächlich darf man diesen Nebenjob erst ab 18 machen :D

Kommentar von grisu2101 ,

Welchen ?  Also hier sind Jugendliche die Zeitungen, Werbung etc. austragen, (ab 13) und im Supermarkt ebenso, wie alt die sind weiss ich aber nicht, jedenfalls keine 18 !! Deine Eltern sollten jedenfalls stolz darauf sein dass Du dein eigenes Geld verdienen willst!

Kommentar von danke5 ,

Um hier Klarheit zu schaffen: Zeitungen austragen ab 13 & Regale einräumen ab 16. (:

Kommentar von grisu2101 ,

OK, Danke. Also könnte er/sie Zeitungen / Werbung austragen. Verstehe nicht, warum ELtern etwas dagegen haben....

Kommentar von TrudiMeier ,

Vermutlich weil sie während der Woche austragen? Mein Sohn wollte das mit 13 auch machen. Aber in dem Alter dürfen die Kinder eben nur von Mo - Fr austragen, für Sa. muss man 16 sein, für So. 18. Damit hatte sich das Thema Zeitungen austragen erledigt.

Antwort
von Joker19052001, 20

Mal sone kleine Nebensache, wenn Mädchen immer Geld für Shopping (Klammotten u. sonstigen kram) und man dann noch immer im "style" sein will u. sich immer das neueste, teuerste kauft und nicht spart, kommt man zu deiner Situation.. Ich selbst bin ein Junge, 15 Jahre... Wenn man sich Geld zu Veranstaltungen ö.ä. wünscht kommt da auch eine Menge beisammen. Ps, ich bekomm 16 Euro im Monat und dies ist mir vollkommen ausreichend!

Kommentar von Americaa ,

Woher willst du wissen das ich so bin? Nicht jedes Mädchen gibt ihr Geld für Klamotten aus - bei mir geht das meißte für Bücher drauf. Außerdem ist mein Handy dermaßen im A*sch dass es immer wieder frudlos ausgeht, der Touchscreen funktioniert manchmal nicht mehr und vieles mehr, ich will ja kein neustes Modell, ein S3 von Samsung würde völlig reichen.

Antwort
von maxmusterficke, 14

Hey

Du könntest Babysitten oder sonst was machen... Wichtig bei einem Handy ist auch zu bedenken, dass deine mediale Nutzungszeit nicht zu lang werden darf. Eine Folge ist ein ein starker Realitätsverlust. Deine Eltern sollten das mit dem Handy nochmal stark überdenken... Tipp von nebenan: "Wünsch dir ein mobiles Endgerät oder Kapital zu deinem Geburtstag oder zu dem Weihnachten.

Grüße Max

Kommentar von Americaa ,

Das mit der Nutzungszeit ist kein Problem, ich bin sehr oft draußen oder lese was, allerdings solltest du mal den Zustand meines jetzigen handys sehen - der Touchscreen funktioniert manchmal nicht und es geht ständig von selbst aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten