Frage von Megacleaner, 37

Geld für den Übergang?

Hallo zusammen,

ich habe kurzfristig eine Arbeitsstelle gefunden (Vollzeit) und fange ab dem 07.01 an zu arbeiten. Vor ca. 3 Wochen habe ich einen Antrag auf Arbeitslosengeld l gestellt, und befindet sich momentan noch in Bearbeitung.

Nun gehe ich davon aus das ich auf Grund meiner Beschäftigung wieder vom Arbeitsamt abgemeldet werde und kein Geld kriege..

Gibt es denn sowas wie "Überbrückungsgeld" ? Ich habe nämlich noch rechnungen zu zahlen bevor ich mein erstes Gehalt von meiner Arbeitsstelle kriege.

Danke im Voraus :)

Antwort
von DerHans, 21

Du musst selbst die Arbeitsaufnahme melden. Für die Zeit der gemeldeten Arbeitslosigkeit steht dir das AlG 1 zu.

Evtl. kannst du noch einen ÜberbrückungsKREDIT bis zur ersten Gehaltszahlung bekommen. Den musst du natürlich wieder zurück zahlen.

Antwort
von technikou78, 24

Geld bekommst du rückwirkend für die Zeit, in der du arbeitslos warst.

Kommentar von DerHans ,

Nur ab der Meldung bei der Arbeitsagentur, bis zur Arbeitsaufnahme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten