Frage von AttackOnTitan46, 91

Gelbes Warnlicht für Auto?

Hallo,Ich bin ehrenamtlich bei der Feuerwehr und wollte fragen ob man während der Fahrt zur Feuerwache (Neben dem "Feuerwehr im Einsatz" Schild) ein Gelbes, bzw. ein oranges Warnlicht mit Magnetfuß aufs Dach setzen darf.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerMudder, 57

Da es keine straßenrechtlichen Auswirkungen hat, ja darfst du. 

Aus praktischen Gründen sei dir aber gesagt: Du bist schneller an der Wache, wenn du das Ding nicht erst aus dem Kofferraum kramst, Motor anlässt, die Fenster runter machst und das Ding draufpappst nur um es an der Wache wieder runter zu nehmen weil es sonst durchs geöffnete Fenster durchregnet.

Kommentar von AttackOnTitan46 ,

Einige Sagen das wär verboten, ich denke aber die Polizei wird da nicht so streng sein bei einem feuerwehrmann im einsatz

Kommentar von DerMudder ,

Ich bin nicht bei der FF sondern DRK Bereitschaft und wir hatten letztes Jahr ein Komissar zum Dienstabend der solche rechtlichen Dinge einmal erklärte. Hierbei hat ein gelbes Rundumlicht schlicht keine Auswirkungen im Straßenverkehr. Es ist nur ein zusätzliches Warnsignal. 

Verboten sind aber klar ein eigenes Blaulicht, Lichthupen/Fernlicht oder zusätzliche Beleuchtung z.B. Taschenlampen oder Stroboskop-Blitzer, welche den Verkehr beeinträchtigen könnten.

Kommentar von goodquestion2k ,

Wovor kann gelbes Blinklicht auf einem Fahrzeug warnen? Das gelbe Blinklicht ist ein international anerkanntes Zeichen für Gefahrenguttransporte, aber es wird in Deutschland auch anders genutzt. Es weist in der Regel auf Gefahren aller Art hin und ist deshalb zum einen an Schwertransportern oder der Müllabfuhr zu finden oder aber an Fahrzeugen von Abschleppdiensten. Fahrer müssen jedoch immer über eine Genehmigung oder ein Gutachten verfügen, wenn sie gelbes Blinklicht an ihrem Fahrzeug angebracht haben, ansonsten erwartet sie laut aktuellem Bußgeldkatalog ein Verwarngeld von 20 Euro.

Antwort
von Nonameguzzi, 44

Nein darfst du nicht... Zudem gab is bei und in der Wehr noch nen 2. Ansatz der dagegen spricht und zwar...

Die meisten denlen das ihr Licht aufm Dach sonderrechte macht und fahren wie sau. Bei uns hat auch keiner das FW Einsatz schild wir fahren alle Flott aber nicht gerast ins gerätehaus kommen sicher an und halten unsere Einsatzteiten.

Antwort
von iPadboy, 57

Da schon die beleuchteten Hinweisaufsetzer ein Grenzfall sind ist dies klar verboten... Überhaupt sind diese eher beim Tranzport von großen Gütern etc. gedacht...

Antwort
von Vampire321, 39

Frag doch mal die "Kollegen" von der Polizei ... die turnen ja auch meistens bei euren Einsätzen rum

Antwort
von goodquestion2k, 56

§ 38 StVO
Kostet dich 20€ wenn du erwischt wirst.

Kommentar von AttackOnTitan46 ,

Das kann man in kauf nehmen.

Kommentar von Rockuser ,

Laut dem was ich da lese, muss er nur langsam fahren, oder sehr Breit sein. :)

Kommentar von goodquestion2k ,

,,Fahrer müssen über eine Genehmigung oder Erlaubnis verfügen'' Vielleicht kannst du sowas beantragen.

Kommentar von AttackOnTitan46 ,

Danke. Die Frage ist nur wo ?

Kommentar von DerMudder ,

Nein ein gelbes(!) Warnlicht darf jeder verwenden. Findet man auch oft an Handwerker-Fahrzeugen. Es hat straßenrechtlich aber keine Auswirkungen außer, dass es ein zusätzliches Warnsignal ähnlich dem Warnblinker ist.

Kommentar von goodquestion2k ,

Ich würde mal beim Landratsamt bzw beim Straßen und Verkehrsamt nachfragen :)

Kommentar von goodquestion2k ,

Wovor kann gelbes Blinklicht auf einem Fahrzeug warnen? Das gelbe Blinklicht ist ein international anerkanntes Zeichen für Gefahrenguttransporte, aber es wird in Deutschland auch anders genutzt. Es weist in der Regel auf Gefahren aller Art hin und ist deshalb zum einen an Schwertransportern oder der Müllabfuhr zu finden oder aber an Fahrzeugen von Abschleppdiensten. Fahrer müssen jedoch immer über eine Genehmigung oder ein Gutachten verfügen, wenn sie gelbes Blinklicht an ihrem Fahrzeug angebracht haben, ansonsten erwartet sie laut aktuellem Bußgeldkatalog ein Verwarngeld von 20 Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten